Abo
  • Services:
Anzeige
Kenneth Chau mit beschichtetem Glas: Fenster filtern selektiv Licht und Wärmestrahlung.
Kenneth Chau mit beschichtetem Glas: Fenster filtern selektiv Licht und Wärmestrahlung. (Bild: University of British Columbia)

Materialforschung: Beschichtetes Glas lässt mehr Licht durch

Kenneth Chau mit beschichtetem Glas: Fenster filtern selektiv Licht und Wärmestrahlung.
Kenneth Chau mit beschichtetem Glas: Fenster filtern selektiv Licht und Wärmestrahlung. (Bild: University of British Columbia)

Science-Fiction wird Science-Reality: Kanadische Forscher haben Glas mit Silber beschichtet und dadurch dem Glas neue Eigenschaften verliehen. Die Idee haben sie aus den Iron-Man-Filmen.

Wenn mehr Licht durch das Fenster kommen soll, hilft es, das Fenster zu putzen. Oder das Glas mit Metall zu beschichten: Kanadische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass durch eine hauchdünne Beschichtung mit Silber mehr Licht durch das Glas kommt.

In einer Vakuumkammer haben Kenneth Chau und Loïc Markley das Silber wenige Nanometer dick auf das Glas aufgebracht. Durch die halbtransparente Silberschicht werde die Durchlässigkeit des Glases für sichtbares Licht und für Licht im nahen Infrarotbereich verbessert, schreiben die Forscher der Universität von British Columbia in Kelowna in der Fachzeitschrift Scientific Reports.

Anzeige

Fenster sollen bestimmtes Licht filtern

Zudem soll sich durch die Dicke und die Art der Beschichtung das Spektrum des Lichts, das durch Glas fällt, anpassen lassen. So könnten Fenster zu bestimmten Tages- oder Jahreszeiten Licht und Wärmestrahlung selektiv filtern. Das wird Chaus nächstes Projekt.

Die Metallbeschichtung hat noch einen weiteren Vorteil: Sie ist leitfähig. Dadurch soll sich das beschichtete Glas etwa für Bildschirme eignen. Die Inspiration dafür haben die Forscher aus Science-Fiction-Filmen wie der Star-Trek- oder der Iron-Man-Serie. "In den Iron-Man-Filmen haben sie Displays auf Glas, sie machen ihre Computerarbeit auf Glas", sagte Chau der Tageszeitung Vancouver Sun. "Das ist ein kleiner Schritt in diese Richtung."

"Es ist kontraintuitiv, zu denken, dass Metall dazu verwendet werden kann, Lichtdurchlässigkeit zu verbessern". Aber sie hätten das mit ihren Experimenten nachweisen können, sagte Markley. Bisher sei der umgekehrte Weg genutzt worden: Metall wurde mit Glas beschichtet, um es transparenter zu machen. "Aber es hat noch niemand Metall auf Glas aufgebracht, um Glas transparenter zu machen."


eye home zur Startseite
digitalkeeper 17. Feb 2016

Na Mönsch! Du bist ja so Richtig Technik affin, wa? Machs Dir doch einfacher: Implantier...

Dwalinn 16. Feb 2016

Jaja der gute gesunde McFish

Subsessor 16. Feb 2016

http://www.golem.de/1201/89159.html

Keep The Focus 16. Feb 2016

Mirror TVs ohne TV dahinter?

johnsonmonsen 15. Feb 2016

Hallo 21:9FTW! Wir Schüler fanden die Sache damals auch paradox. Obwohl was aufs Glas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  2. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  4. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten
  2. (täglich neue Deals)
  3. und 19 % Cashback bekommen

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Warum nur M.2?

    Ach | 05:54

  2. Re: Upload ...

    NaruHina | 05:40

  3. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine...

    Wallbreaker | 04:56

  4. Wie eine Supernova ...

    Dyanarka | 04:51

  5. Re: Danke Apple

    Seitan-Sushi-Fan | 03:45


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel