Abo
  • Services:
Anzeige
Apples iWork 13 fehlt einiges.
Apples iWork 13 fehlt einiges. (Bild: Apple)

Massenhaft Kritik Apple beraubt Bürosuite iWork vieler Funktionen

Groß war die Freude, als Apple die 2013er Versionen von Pages, Numbers und Keynote veröffentlichte, doch dann kam das böse Erwachen: Viele Funktionen der alten Programme gibt es nicht mehr und die Kompatibilität hat auch gelitten.

Anzeige

Die Kritik an Apples iWork-Bürosuite wächst. Nutzer der Vorversion beklagen sich in den Support-Foren des Herstellers, dass einige Funktionen bei den neuen Apps für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen fehlen.

In Pages fehlen einige durchaus sinnvolle Funktionen der Version 09. Anwender suchen vergeblich nach der Serienbrief-Funktion in Pages, dem Formeleditor und den Seitenlayouts. Auch Textboxen lassen sich nicht mehr verknüpfen.

Bei Keynote fehlen laut Meldungen aus den Foren und der Kritik im App Store unter anderem einige animierte Übergänge. Die Anpassung der Symbolleiste sei auch nicht mehr möglich, heißt es dort. Bei der Tabellenkalkulation Numbers sind ebenfalls zahlreiche Funktionen weggefallen, die vielen Anwendern wichtig waren. Hier wird auch die fehlende Kompatibilität zur Version 08 bemängelt, die allerdings zwei Generationen zurückliegt. Darüber hinaus gibt es weitere Funktionen, die in Keynote 09 noch vorhanden waren, bemerken viele Anwender.

Wer das Update schon installiert hat und der alten 09er Version nachtrauert, findet im Programmordner im Unterordner "iWork 09" weiterhin die alten Programme, sofern sie der Anwender nicht manuell gelöscht hat.

Für Apple sind die energischen Reaktionen der Anwender nichts Neues. Auch als Final Cut Pro X auf den Markt kam, war beispielsweise die Aufregung groß, weil vorher vorhandene Funktionen gestrichen wurden. Vielleicht überlegt es sich Apple aber wie bei Final Cut Pro X noch einmal und rüstet wenigstens einige der ehemaligen Möglichkeiten bei einem Update wieder nach.


eye home zur Startseite
wasdeeh 29. Okt 2013

Ganz im Gegenteil: Ich kenne nicht viele Produkte, die bzgl. Abwärtskompatibilität so...

Elchinator 28. Okt 2013

Der Witz ist doch, daß eine bereits vorhandene Funktion zu streichen mehr Aufwand...

Anonymer Nutzer 28. Okt 2013

Vielleicht ist bei der ios 7 von dir ja der Zeitzone falsch? Es gibt einen Bug im...

sebhbo 26. Okt 2013

MS Office 97 auf einem Pentium Pro 150? Oder wovon redest du? Dateigröße ist seit Jahren...

muhviehstah 26. Okt 2013

Austauschbar schön und gut.. nicht gerad ne Stärke von Office wenn man mit der Mac...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin
  2. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  4. T-Systems International GmbH, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Ist doch billiger

    Screeny | 20:22

  2. Re: "Darin fanden sie 47 Galaxien, die bisher...

    Ach | 20:22

  3. Re: "Fingerabdruck verlässt das Gerät nicht"

    Sander Cohen | 20:17

  4. Re: Teure Geräte

    Sander Cohen | 20:15

  5. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 20:03


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel