SoC mit 802.11ac
SoC mit 802.11ac (Bild: Marvell)

Marvell Avastar 88W8897 Handychip mit NFC schafft beinahe Gigabit-WLAN

802.11ac wird auch für Smartphones kommen. Marvells Chip vereinigt noch Bluetooth 4.0 sowie NFC. Allerdings wird der Chip nicht ganz die Gigabit-Datenrate erreichen.

Anzeige

Marvell hat den Avastar 88W8897 vorgestellt. Hinter dem umständlichen Namen steckt ein System-on-a-Chip mit NFC, Bluetooth 4.1 (Entwurf) und Dual-Band-WLAN. Letzteres ist selbst heute noch selten in Smartphones zu finden. Der Marvell-Chip unterstützt dabei nicht nur 802.11n auf zwei Bändern, sondern auch 802.11ac, den kommenden WLAN-Standard, der in Gigabit-Bereiche pro Sekunde hineinreichen soll.

Ganz so schnell ist Marvells Chip aber nicht. Die Bruttodatenrate liegt bei maximal 867 MBit/s. Die Konkurrenz von Qualcomm will höhere Datenraten erreichen, allerdings ist die Ankündigung seitens Qualcomm schon recht alt. Produkte gibt es noch nicht.

Der Chip von Marvell ist zudem in der Lage, beide WLAN-Frequenzbänder gleichzeitig zu nutzen. Über das 5-GHz-Band werden beispielsweise Inhalte zu einem Notebook gestreamt, während das 2,4-GHz-Band die WLAN-Verbindung zum Router hält.

Angebote für Dual-Band-Chips für Smartphones gibt es schon länger in größerer Auswahl, allerdings werden diese kaum eingesetzt. Das hängt möglicherweise mit Schwierigkeiten beim Antennendesign zusammen. Smartphone-Hersteller müssen schon jetzt für fast ein halbes Dutzend Frequenzen ihre Antennen optimieren.

Wann erste Smartphones mit dem Chip erscheinen werden, sagt Marvell noch nicht. Denkbar ist auch ein Einsatz des Chips in anderen Gerätekategorien wie Tablets, Unterhaltungselektronik und sogar Notebooks. Auch für WLAN-Infrastruktur wie Access Points soll sich der Chip eignen.


spambox 05. Jun 2012

Was soll ich mit GBit Wlan, wenn das Handy nach nach einer halben Stunde leer ist? Beim...

tilmank 04. Jun 2012

Sorry, Tags vergessen^^ Jo, super, dann können wir wie die Amis das Handy zum...

genab.de 04. Jun 2012

dann kann ich daheim mit meinem DSL Lite Anschluss zuhause endlich schneller surfen? weil...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Technical Director Internet Backbone (m/w)
    Deutsche Telekom Technik GmbH, Münster
  2. Inhouse Sharepoint Consultant (m/w)
    ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  3. Produktmanager (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser-Ges. Schultheiss GmbH + Co., Hürth
  4. Prozessmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Der Hobbit Trilogie - Extended Edition [3D Blu-ray]
    145,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Terminator: Genisys Skull & 3D Steelbook (+Blu-ray) [Limited Edition]
  3. NEU: Blu-rays je 9,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Ghostbusters I & II Bundle 8,99€, From Beyond, Highlander, Road - TT - Sucht nach...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Sony Xperia Z5 Premium

    Ein 4K-Display macht noch längst kein 4K-Smartphone

  2. Ifa-Ausblick im Video

    Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr

  3. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  4. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  5. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  6. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  7. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  8. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  9. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  10. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Re: Einfach dumm

    RienSte | 07:49

  2. Re: Gerade mal soviel Aufloesung wie ein Handy ...

    elidor | 07:48

  3. Re: Interessant da denkt noch jemand über das UI nach

    violator | 07:44

  4. Re: Erster Gedanke

    elidor | 07:41

  5. Re: Owncloud auf 1&1 Server?

    chefin | 07:36


  1. 07:00

  2. 22:52

  3. 19:00

  4. 18:14

  5. 18:09

  6. 17:34

  7. 16:42

  8. 16:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel