Markupwand: Photoshop-Dateien in HTML und CSS umwandeln
.psd-Dateien in HTML und CSS umwandeln (Bild: Markupwand)

Markupwand Photoshop-Dateien in HTML und CSS umwandeln

Das Startup Goyaka Labs hat mit dem Markupwand einen Dienst veröffentlicht, der Photoshop-Dateien im .psd-Format in HTML und CSS umwandelt, ohne dazu absolute Positionierungen zu verwenden.

Anzeige

Markupwand macht aus einer .psd-Datei HTML und CSS. Die Entwickler Alagu, Raj Natarajan und Suren aus Bangalore versprechen sauberen Code ohne absolute Positionierungen. Damit das Ergebnis sinnvoll weiterverwendet werden kann, setzten sie auf Compass und SASS. Ein Webeditor erlaubt es, die verwendeten Klassen zu benennen.

Damit Markupwand ein gutes Ergebnis erzielt, sollte die Photoshop-Vorlage in möglichst viele kleine Teile aufgesplittet werden. Jeder logische Textabschnitt sollte eine eigene Ebene erhalten. Jedes Icon oder Bild sollte ebenfalls auf einer eigenen Ebene angeordnet werden, aber auch nicht mehr. Andernfalls würde es nicht als ein Bild ausgegeben werden. Zudem sollte auf Hacks verzichtet werden.

Wer Elemente mit Formen erzeugt statt mit Bildern, erhält im Ergebnis mit CSS gestaltete Buttons statt fertige Grafiken.

Markupwand kann nach der Anmeldung mit einem Google-Account kostenlos genutzt werden. Noch handelt es sich um einen frühen Prototyp, die drei Entwickler planen diverse Verbesserungen. So soll es künftig nicht mehr notwendig sein, eine Seite in viele Teile zu splitten, und es soll möglich werden, auch Tags zu editieren, um semantisches HTML zu erzeugen. Auch die Zahl der erzeugten CSS-Regeln soll in Zukunft deutlich reduziert werden.


Insomnia88 25. Jul 2012

Erläuter mal, weshalb genau out?

Insomnia88 25. Jul 2012

Also kurz, für die Designer gedacht, die entwerfen aber ned coden können und...

hei_zen 24. Jul 2012

Ich bezweifle dass so ein Tool semantisch sinnvollen Code schreiben kann. Wie sollen z.B...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Testmanager eCommerce (m/w)
    exali GmbH, Augsburg
  2. Software Developer / Architect SAP NetWeaver (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  3. Entwickler (m/w) Automatisierung Motor- und Fahrzeugprüfstände
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. SW-Entwickler für kartenbasierte "Connected Services" (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Datenschutzreform

    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

  2. Abzocke

    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

  3. Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht

  4. WRT-Node

    Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

  5. Spiegelreflexkamera

    Schwarzer Punkt gegen helle Punkte der Nikon D810

  6. Cliffhanger Productions

    Shadowrun Online und die Nano-Drachen

  7. Star Citizen

    52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack

  8. Virtualisierung

    Parallels Desktop 10 macht Tempo

  9. Zertifikate

    Google will vor SHA-1 warnen

  10. Mitfahrdienst auf neuen Wegen

    Uber will eigenen Lieferservice aufbauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel