Abo
  • Services:
Anzeige
Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Januar 2013
Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Januar 2013 (Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Marissa Mayer: Yahoo will Youtube-Konkurrenten Dailymotion kaufen

Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Januar 2013
Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Januar 2013 (Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Wer in Deutschland ein Musikvideo sucht, geht statt zum Sperrtafelanbieter Youtube oft zu Dailymotion. Jetzt will nach einem unbestätigten Bericht Yahoo die Plattform kaufen.

Yahoo will die Mehrheit an der Videoplattform Dailymotion übernehmen, die France Télécom gehört. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Das wäre die erste größere Übernahme für die neue Yahoo-Chefin Marissa Mayer.

Anzeige

Yahoo plane, einen Anteil von 75 Prozent an Dailymotion zu kaufen. Die Plattform soll einen Wert von rund 300 Millionen US-Dollar haben. Später könnte Yahoo auch die ausstehenden 25 Prozent kaufen. Die Übernahme ist aber noch nicht beschlossen und die Verhandlungen könnten noch ohne ein Ergebnis abgebrochen werden, so die Quellen des Wall Street Journal.

Da viele Songs bei Googles Youtube durch den jahrelangen Streit mit dem Rechteverwerter Gema gesperrt sind, weichen deutsche Musikfans auf Alternativen aus. Dailymotion hat viele Musiktitel im Angebot, die Youtube vorsorglich blockiert.

Durch eine Übernahme von Dailymotion könnte Yahoo Nutzer in Europa und Asien erreichen.

Dailymotion ist nach Angaben von Comscore weltweit die zwölfgrößte Videoplattform mit 116 Millionen Unique User im Januar 2013. Im vergangenen Jahr wurde bereits ein Vertrag unterzeichnet, mit dem das Internetunternehmen Dailymotion-Videos bei Yahoo einbinden kann.

France Télécom hatte angekündigt, einen Partner in den USA zu suchen, um auf dem dortigen Markt wachsen zu können. In den USA liegt Dailymotion auf Platz 22. "Dailymotion braucht einen großen strategischen Partner, der es erlaubt, die Tür zum amerikanischen Markt zu öffnen", sagte France-Télécom-Chef Stéphane Richard am 20. Februar 2013. Hier gebe es bereits eine Möglichkeit. Der Umsatz der Videoplattform sei im Jahr 2012 um 55 Prozent gewachsen.


eye home zur Startseite
icarus 21. Mär 2013

Ruhig Brauner! Ich habe versucht, dir das auf dem einfachstem Niveau zu erklären! :-D...

Spaghetticode 20. Mär 2013

Denn, wenn ich einen Dienst eines Unternehmens nutze, nutze ich nicht gleich die anderen...

Neratiel 20. Mär 2013

Na wer steckt wohl hinter dem geplanten Porno-Verbot in der EU... ^^

fingerbang 20. Mär 2013

all seeing eye hat ein halbes jahr nach dem es von yahoo gekauft worden ist auch nicht...

Analysator 20. Mär 2013

Wenn ich mal (tm) ein Musikvideo in DE gucken wollte, bin ich am Ende schon gar nicht...


Bitpage.de - Der Technikblog / 20. Mär 2013

Yahoo will Video-Portal Dailymotion kaufen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Formel D GmbH, München
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. über Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)
  2. 69,99€ (Liefertermin unbekannt)
  3. (heute u. a. mit 40% auf Polar A360, Sony DSC-RX10M2 für 999,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  2. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  3. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  4. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  5. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  6. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  7. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  8. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  9. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  10. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

  1. Re: Alle Seiten illegal

    MrAnderson | 17:02

  2. Re: Gibts eine Independent Streaming Plattform?

    Vertex | 17:01

  3. Nacktsichtbrille

    ashahaghdsa | 17:01

  4. Re: Mittlerweile habe ich fast schon eine...

    Muhaha | 17:01

  5. Re: Neue Abwahnwelle NICHT ...

    Tantalus | 17:00


  1. 16:46

  2. 16:39

  3. 16:14

  4. 15:40

  5. 15:04

  6. 15:00

  7. 14:04

  8. 13:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel