Marissa Mayer: Yahoo will Youtube-Konkurrenten Dailymotion kaufen
Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Januar 2013 (Bild: Johannes Eisele/AFP/Getty Images)

Marissa Mayer Yahoo will Youtube-Konkurrenten Dailymotion kaufen

Wer in Deutschland ein Musikvideo sucht, geht statt zum Sperrtafelanbieter Youtube oft zu Dailymotion. Jetzt will nach einem unbestätigten Bericht Yahoo die Plattform kaufen.

Anzeige

Yahoo will die Mehrheit an der Videoplattform Dailymotion übernehmen, die France Télécom gehört. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Das wäre die erste größere Übernahme für die neue Yahoo-Chefin Marissa Mayer.

Yahoo plane, einen Anteil von 75 Prozent an Dailymotion zu kaufen. Die Plattform soll einen Wert von rund 300 Millionen US-Dollar haben. Später könnte Yahoo auch die ausstehenden 25 Prozent kaufen. Die Übernahme ist aber noch nicht beschlossen und die Verhandlungen könnten noch ohne ein Ergebnis abgebrochen werden, so die Quellen des Wall Street Journal.

Da viele Songs bei Googles Youtube durch den jahrelangen Streit mit dem Rechteverwerter Gema gesperrt sind, weichen deutsche Musikfans auf Alternativen aus. Dailymotion hat viele Musiktitel im Angebot, die Youtube vorsorglich blockiert.

Durch eine Übernahme von Dailymotion könnte Yahoo Nutzer in Europa und Asien erreichen.

Dailymotion ist nach Angaben von Comscore weltweit die zwölfgrößte Videoplattform mit 116 Millionen Unique User im Januar 2013. Im vergangenen Jahr wurde bereits ein Vertrag unterzeichnet, mit dem das Internetunternehmen Dailymotion-Videos bei Yahoo einbinden kann.

France Télécom hatte angekündigt, einen Partner in den USA zu suchen, um auf dem dortigen Markt wachsen zu können. In den USA liegt Dailymotion auf Platz 22. "Dailymotion braucht einen großen strategischen Partner, der es erlaubt, die Tür zum amerikanischen Markt zu öffnen", sagte France-Télécom-Chef Stéphane Richard am 20. Februar 2013. Hier gebe es bereits eine Möglichkeit. Der Umsatz der Videoplattform sei im Jahr 2012 um 55 Prozent gewachsen.


icarus 21. Mär 2013

Ruhig Brauner! Ich habe versucht, dir das auf dem einfachstem Niveau zu erklären! :-D...

Spaghetticode 20. Mär 2013

Denn, wenn ich einen Dienst eines Unternehmens nutze, nutze ich nicht gleich die anderen...

Neratiel 20. Mär 2013

Na wer steckt wohl hinter dem geplanten Porno-Verbot in der EU... ^^

fingerbang 20. Mär 2013

all seeing eye hat ein halbes jahr nach dem es von yahoo gekauft worden ist auch nicht...

Analysator 20. Mär 2013

Wenn ich mal (tm) ein Musikvideo in DE gucken wollte, bin ich am Ende schon gar nicht...

Kommentieren


Bitpage.de - Der Technikblog / 20. Mär 2013

Yahoo will Video-Portal Dailymotion kaufen



Anzeige

  1. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  2. Systementwickler (m/w) Connected Mobile Services
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel