Abo
  • Services:
Anzeige
Marissa Mayer im Januar 2013
Marissa Mayer im Januar 2013 (Bild: Johannes Eisele/Gettys)

Marissa Mayer: Yahoo und Apple wollen bei Suche zusammenarbeiten

Marissa Mayer im Januar 2013
Marissa Mayer im Januar 2013 (Bild: Johannes Eisele/Gettys)

Yahoo und Apple reden über eine engere Zusammenarbeit. Apple will seit Jahren die Partnerschaft mit dem Gegner Google bei der mobilen Suche beenden, findet aber bislang keinen geeigneten Partner.

Yahoo und Apple wollen offenbar ihre Zusammenarbeit ausweiten. Das hat das Wall Street Journal aus informierten Kreisen erfahren. Geplant ist eine Einbindung von mehr Yahoo-Inhalten wie Yahoo News und einer Erweiterung der Zusammenarbeit bei Apples Spracherkennungssoftware Siri. Auch über eine Kooperation bei der mobilen Suche wird gesprochen. Ein Vertragsschluss stehe jedoch nicht unmittelbar bevor, so die Quellen des Wall Street Journals.

Anzeige

Yahoo und Apple prüfen demnach die Zusammenarbeit bei der Internetsuche, weil Apple die Kooperation mit Google beenden möchte. Apple hat die Google-Suche als Standard auf dem iPhone und dem iPad voreingestellt. Ein Bündnis bei der Suche zwischen Yahoo und Apple wäre jedoch nicht kompliziert zu schließen, denn Yahoo bezieht seine Suchergebnisse von Microsoft und hat seine eigene Suche aufgegeben.

Apple beendete bereits bei Maps die Zusammenarbeit mit Google und sucht seit Jahren nach einem neuen Partner für die mobile Suche. Doch Apples Senior Vice President Eddy Cue und andere führende Manager wollen keine Abstriche bei der Qualität der Suchergebnisse machen und sehen darum bisher keine Alternative zu der Partnerschaft mit Google. Apple-Manager treffen sich derzeit mit verschiedenen Unternehmen, die im Bereich mobile Internetsuche aktiv sind.

Partnerschaft mit Microsoft belastet

Microsoft und Yahoo gaben im Februar 2010 ihre Suchallianz bekannt. Dabei wurde die Yahoo-Suchmaschine auf Microsofts Plattform Bing umgestellt. Im Gegenzug übernahm Yahoo den exklusiven Vertrieb sämtlicher Onlineanzeigen an Premium-Werbekunden beider Unternehmen.

Yahoo hatte jedoch im Februar 2013 ein Werbebündnis mit Google vereinbart. Google wird über sein Werbenetzwerk Adsense und Admob für mobile Endgeräte Anzeigen auf Yahoo-Webseiten ausliefern. Dabei geht es um kontextbezogene Werbung, die sich auf Sucheingaben und Aktivitäten der Nutzer bezieht.

Yahoo-Chefin Marissa Mayer hatte laut dem Blog All Things D öffentlich erklärt, dass sie unzufrieden mit der Entwicklung der Partnerschaft mit Microsoft für Yahoo sei.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 11. Apr 2013

Ja.

Himmerlarschund... 11. Apr 2013

Schlimm ist, dass es NUR Bing-Ergebnisse dabei sind. Ich komm mit dem, was Google...

TW1920 10. Apr 2013

ja, hat sich seit dem stark gebessert. vorallem liefert auch die api mittlerweile recht...

karuso 10. Apr 2013

Nicht aus politischen Gründen sondern weil Google keine weiteren Funktionen wie die...

Himmerlarschund... 10. Apr 2013

Golem liefert nur, was gewünscht wird (Klicks bringt) ;-) Und es stimmt ja auch. Geklickt...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Software AG, Saarbrücken
  4. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 139,00€
  3. 370,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  2. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  3. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  4. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  5. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  6. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  7. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  8. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  9. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  10. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Update-Status in Deutschland?!

    Tungil | 11:22

  2. Re: Jaja, alles klar.

    demon driver | 11:17

  3. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    nille02 | 11:17

  4. Re: Manipulative Bildauswahl

    8Bit4ever | 11:10

  5. Re: und nun?

    demon driver | 11:00


  1. 10:37

  2. 10:04

  3. 16:49

  4. 14:09

  5. 12:44

  6. 11:21

  7. 09:02

  8. 19:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel