Mario
Mario (Bild: Nintendo)

Mario & Co. Nintendo legt sich mit Let's-Playern an

An unabhängig erstellten Youtube-Videos mit Mario will Nintendo ab sofort mitverdienen: Die Firma lässt in den Filmen etwa von Let's-Play-Spielern Werbung einblenden und sich die Erlöse gutschreiben. Die Szene ist empört.

Anzeige

Eigentlich tun die Macher von Let's-Play-Videos, also von kommentierten Szenen aus Spielen, Publishern etwas Gutes - schließlich machen die Stars der Szene kostenlos Werbung für die Games, und das dank immer größerer Fangemeinden in durchaus relevantem Umfang. Nintendo legt sich nun trotzdem mit der Szene an. Das Unternehmen hat Gamefront.com gesagt, dass es seit Februar 2013 offizieller Youtube-Partner ist. Die Folge: In Videos mit Gameplay aus Nintendo-Spielen mit einer gewissen Länge erscheint ab sofort Werbung. Die Einnahmen daraus lässt sich Nintendo gutschreiben.

Zack Scott, ein nordamerikanischer Let's-Play-Autor, dessen Videos auf insgesamt rund 70 Millionen Abrufe kommen, ist über die Entscheidung von Nintendo empört. In einer Art offenem Brief kritisiert er das Unternehmen. Er sei selbst Nintendo-Fan, aber trotzdem wolle er bis auf weiteres auf Inhalte aus Spielen mit Mario und Co. verzichten. Für seinen Beitrag haben ihm auf Facebook mittlerweile rund 9.000 Unterstützter das "Gefällt mir" ausgesprochen.

Die meisten anderen Publisher, darunter Ubisoft, EA und Warner Brothers Games, sind um einen möglichst guten Umgang mit Let's-Play-Machern bemüht. Sie stellen den Szenegrößen ihre Spiele teils kostenlos zur Verfügung oder laden sie zu Veranstaltungen ein.


rolitheone 18. Mai 2013

Danke, damit bestärkst du mein Argument im Nachbarthread "Let's Plays sind...

Hassan 18. Mai 2013

Ach was. Klar entwickelt sich die deutsche Sprache weiter. Aber das hier gehört bestimmt...

Natchil 17. Mai 2013

Ich kann mir aber jetzt schon gut vorstellen das es speziell in dieser Szene sicher...

F4yt 17. Mai 2013

Von was für Lizenzen sprichst Du hier? In der Lizenz, die mit dem Kauf erworben wird...

Kommentieren


hitzestau – Wasserkühlung und Tech-Blog / 17. Mai 2013

Nintendo gegen Let's Play-Videos: Marketing gegen die Community?



Anzeige

  1. Anwendungsbetreuer (m/w) SAP HCM
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Software Developer C++ (m/w)
    Data Room Services GmbH, Frankfurt
  3. Web-Programmierer (m/w) Frontend-Entwicklung
    Detlev Louis GmbH, Hamburg
  4. Ingenieurin / Ingenieur Elektrotechnik / Informationstechnik / Informatik
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Amazon Last-Minute-Angebote Tag 6: Games, Blu-ray, Technik
  2. GRATIS: Kampf der Titanen HD-Film kostenlos bei Google Play
    0,00€
  3. NEU: Musik-Blu-rays reduziert
    (u. a. Metallica 9,99€, Bee Gees 9,97€, Bruce Springsteen 9,97€, Alanis Morissette 9,05€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Story Mode

    Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer

  2. Deutscher Entwicklerpreis 2014

    Lords of the Fallen schafft eines von drei Triples

  3. General vor dem NSA-Ausschuss

    Der Feuerwehrmann des BND

  4. Outcast 1.1

    Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG

  5. Microsoft

    Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft

  6. Streaming

    Netflix schließt Offline-Videos kategorisch aus

  7. KDE Applications 14.12

    Erste Frameworks-5-Ports der KDE-Anwendungen erschienen

  8. Spearfishing

    Icann meldet Einbruch in seine Server

  9. Amiibos

    Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer

  10. x86-64-Architektur

    Fehler im Linux-Kernel kann für Abstürze ausgenutzt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Grafiktreiber im Test: AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
Grafiktreiber im Test
AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
  1. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  2. Geforce GTX 980 Matrix Asus' Overclocker-Grafikkarte schmilzt Eis
  3. Dual-GPU-Grafikkarte AMDs Radeon R9 295 X2 nur kurzfristig billiger

Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
Yotaphone 2 im Test
Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

    •  / 
    Zum Artikel