Abo
  • Services:
Anzeige
MariaDB-Stiftung gegründet
MariaDB-Stiftung gegründet (Bild: MariaDB)

MariaDB Foundation: MySQL-Gründer starten Stiftung für MariaDB

MariaDB-Stiftung gegründet
MariaDB-Stiftung gegründet (Bild: MariaDB)

Die drei MySQL-Gründer Michael "Monty" Widenius, David Axmark und Allan Larsson gründen die MariaDB Foundation als unabhängige Organisation, die die Interessen von MariaDB-Nutzern und Entwicklern wahren soll, einem Fork von MySQL.

Unterstützt von den MySQL-Dienstleistern SkySQL und Percona haben die drei MySQL-Gründer die MariaDB-Stiftung ins Leben gerufen, die zum Start mit 1 Million Euro ausgestattet ist. Bei MariaDB handelt es sich um einen MySQL-Fork, der auf den GPL-Quellen von MySQL aufsetzt, zahlreiche MySQL-Erweiterungen unterschiedlicher Anbieter integriert, aber mittlerweile auch einige zu MySQL inkompatible Änderungen enthält und sich somit langsam vom Original entfernt. Entwickelt wird MariaDB von Monty Program, einem Unternehmen von MySQL-Schöpfer Monty Widenius.

Anzeige

Geht es nach SkySQL-Chef Patrik Sallner, kann die neue MariaDB-Stiftung zu einem neuen "Leuchtturm" im MySQL-Ökosystem werden. SkySQL wurde von einigen ehemaligen MySQL-Mitarbeitern gegründet und unter anderem von Monty Widenius finanziert. Percona-Gründer Peter Zaitsev sieht in der Stiftungsgründung einen wichtigen Schritt hin zu mehr Stabilität für die Weiterentwicklung der Kerndatenbank.

Offizielles Ziel der Stiftung sind die Verbesserung bestehender Datenbanktechnik, einschließlich der Implementierung von Standards, die Interoperabilität mit anderen Datenbanken und der Brückenschlag zu anderen Arten von Datenbanken, beispielsweise der NoSQL-Welt.

Um das zu erreichen, soll die Stiftung künftig MariaDB herausgeben und dabei Beiträge aus unterschiedlichen Richtungen integrieren. Zudem soll die Stiftung dem Projekt, den Nutzern und Entwicklern die notwendige Infrastruktur zur Verfügung stellen.

Derzeit hat die Stiftung acht Mitglieder und zwei Sponsoren. Ein Vorstand soll im nächsten Jahr gewählt werden. Bis dahin, so hoffen die Gründer, werden sich noch weitere Personen an der Stiftung beteiligen und Unternehmssponsoren finden.


eye home zur Startseite
casaper 05. Dez 2012

Was sollte mich das Stören, ausser das ich meine favorisierte DB nun mit einem Schöneren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Hannover, Großraum Braunschweig
  2. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Koblenz, Ottobrunn bei München
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€
  2. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von SAS Institute
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von SAS Institute
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von SAS Institute


  1. Amazon Prime Air

    Lieferdrohnen könnten in Großbritannien bald starten

  2. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  3. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  4. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  5. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  6. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  7. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  8. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  9. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  10. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar
  3. Master Key Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Re: Was erwarten die eigentlich?

    AllDayPiano | 06:58

  2. Re: Die armen Manager und aktionäre

    AllDayPiano | 06:56

  3. Re: sind ITler in der IG Metall?

    gadthrawn | 06:51

  4. Re: Microsoft schafft sich selber ab

    Wallbreaker | 06:42

  5. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    trapperjohn | 06:34


  1. 07:13

  2. 23:40

  3. 23:14

  4. 18:13

  5. 18:06

  6. 17:37

  7. 16:54

  8. 16:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel