Abo
  • Services:
Anzeige
Marbly
Marbly (Bild: Golem.de)

Marbly: Erstes iOS-Spiel von Tetris-Erfinder Alexei Paschitnow

Marbly
Marbly (Bild: Golem.de)

Bunte Kugeln statt bunter Quader: Tetris-Erfinder Alexei Paschitnow hat erstmals ein Spiel für Tablets und Smartphones entwickelt. Marbly macht durchaus Spaß - wenn nur das Geschäftsmodell nicht wäre...

Er hat den Klassiker Tetris erfunden, und auch weitere Knobel- und Geschicklichkeitsspiele von Alexei Paschitnow (Interview mit Golem.de 2007) haben viele Fans auf der ganzen Welt. Erstmals hat Paschitnow, der inzwischen in den USA lebt, nun ein Spiel für iOS veröffentlicht: Es heißt Marbly und ist als rund 10 MByte großer Free-to-Play-Download für alle iPads, iPod Touch und iPhones erhältlich, auf denen mindestens iOS 5 installiert ist.

Anzeige
  • Um die Murmeln abzuräumen, muss der Spieler jeweils drei auf eine Reihe bringen. (Bilder: Golem.de)
  • Wer sich vertut, kann zur Undo-Funktion greifen.
  • Das Spiel zeigt automatisch an, wo welche Murmel hinbewegt werden kann.
  • Im Itemshop gibt es Coins gegen Euros.
  • Die ersten Levels sind recht einfach, dann steigt der Schwierigkeitsgrad spürbar an.
Um die Murmeln abzuräumen, muss der Spieler jeweils drei auf eine Reihe bringen. (Bilder: Golem.de)

Beim Anspielen entpuppt sich Marbly als clever ausgedachte Mischung aus "Vier gewinnt" und "Tetris": Der Spieler muss durch Verschieben jeweils eine Reihe aus drei gleichfarbigen Murmeln bilden. Die technische Umsetzung zeigt allerdings ein paar Schwächen: Selbst auf einfachen Karten kann die Solve-Hilfsfunktion nur selten weiterhelfen. Und wenn der Spieler die Murmeln so verschiebt, dass gar keine Lösung des Levels mehr möglich ist, warnt das Programm meist viel zu spät vor der Sackgasse.

Vor allem aber beschweren sich viele Spieler in den Bewertungen, dass sie Marbly nicht sonderlich lange spielen können, ohne mit Echtgeld teure Coins nachzukaufen.


eye home zur Startseite
Trollfeeder 06. Jun 2013

Ist es ja, du musst nur 30 Minuten warten wenn du verloren hast. Kann man dennoch...

bjornson 06. Jun 2013

Nette Diskussion, aber die Antwort scheint mir viel einfacher als diese...

theonlyone 05. Jun 2013

Das Ding ist, Hop oder Top. Entweder du lässt die Funktion ganz weg, da ist man ganz bei...

Kakiss 05. Jun 2013

Das ist das Problem, ich denke am besten würde man fahren wenn man eine gescheite Demo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. The unbelievable Machine Company GmbH, Frankfurt am Main
  4. Vaillant GmbH, Remscheid


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten
  2. und Civilization VI gratis erhalten
  3. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       


  1. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  2. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  3. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  4. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  5. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  6. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  7. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

  8. Videocodecs

    Netflix nutzt VP9-Codec für Offlinemodus

  9. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  10. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Wow

    deutscher_michel | 16:50

  2. Re: Und dann ist es vorbei ...

    Prinzeumel | 16:50

  3. Re: Bullshit!

    Opferwurst | 16:50

  4. Klar, und der TÜV prüft dann Millionen Zeilen AI...

    Sinnfrei | 16:38

  5. Re: OT: Oneplus One

    Häxler | 16:37


  1. 16:42

  2. 15:05

  3. 14:54

  4. 14:50

  5. 14:14

  6. 14:00

  7. 13:56

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel