Abo
  • Services:
Anzeige
Manfrotto Klyp
Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)

Manfrotto Klyp: Adapter macht iPhone zur Filmkamera

Manfrotto Klyp
Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)

Von Manfrotto wurde eine Hülle für Apples iPhone angekündigt, mit dem das Smartphone besser zum Fotografieren und Filmen genutzt werden kann. So kann zum Beispiel ein LED-Scheinwerfer angeschlossen werden, um die Beleuchtung zu verbessern.

Das Manfrotto Klyp ist zwar nicht die erste iPhone-Hülle für Fotografen, aber bislang ging es bei diesen Produkten immer darum, Zusatzoptiken vor die iPhone-Linse zu schnallen. Das Klyp ist vielmehr ein Zubehöradapter, mit dem bessere Film- und Fotoaufnahmen gemacht werden können.

Anzeige
  • Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)
Manfrotto Klyp (Bild: Manfrotto)

Das aus Kunststoff gefertigte, zweiteilige Gehäuse umschließt das iPhone 4 und das iPhone 4S. Zwei Anschlüsse für Zubehör und ein Standard-Stativanschluss sind im Rand des Klyp eingelassen. Über die Anschlüsse, die einfach eingeklippt werden, kann das iPhone zum Beispiel mit einem kleinen LED-Zusatzscheinwerfer mit 12 oder 24 Lichtern versehen werden, der die nähere Umgebung ausleuchtet.

Auch ein Standard-Blitzlichtanschluss lässt sich so am iPhone realisieren. Darauf lassen sich zum Beispiel Mikrofone anstecken, die über das passende Anschlussgegenstück verfügen. Das System soll auch für Facetime-Nutzer interessant sein, die damit ihr Antlitz besser ausleuchten können, um die Videokonferenz professioneller wirken zu lassen.

Das Manfrotto Klyp soll in fünf unterschiedlichen Ausstattungsvarianten mit diversen Anschlüssen und Lampen als Set noch im Oktober 2012 ab rund 25 britische Pfund (rund 32 Euro) angeboten werden. Euro-Preise liegen noch nicht vor. Für das iPhone 5 mit seinem größeren Gehäuse hingegen hat Manfrotto noch keine Lösung.


eye home zur Startseite
dura 02. Okt 2012

Das hab ich mich bei dem Wort "LED-Scheinwerfer" für das komische Ding im Artikel aber...

KillerKowalski 02. Okt 2012

Viel zu viele Nutzer sind heutzutage einfach zu doof oder ungeduldig, um 10 Minuten...

KillerKowalski 02. Okt 2012

das ganze tolle Zubehör für den Gameboy -> http://www.konsolenkost.de/gameboy-color...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. zooplus AG, München
  2. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  3. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Deutschland
  4. HANSA-HEEMANN AG, Rellingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,91€
  2. 94,90€ statt 109,90€
  3. 74,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Ich sag nur zwei Dinge

    schachbrett | 21:04

  2. Re: Zu meiner Zeit...

    quineloe | 21:04

  3. Re: Pikachu meets Hell March

    FreiGeistler | 21:02

  4. Re: Erst Regionalbahn, dann S-Bahn, dann U-Bahn...

    Niggo372 | 21:00

  5. Sie könnten es auch Özuil nennen. kt

    qwertü | 20:59


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel