Abo
  • Services:
Anzeige
Fernbedienung MVR911EJCN mit Display
Fernbedienung MVR911EJCN mit Display (Bild: Manfrotto)

Manfrotto: Filmen mit Schärfeziehvorrichtung per USB

Fernbedienung MVR911EJCN mit Display
Fernbedienung MVR911EJCN mit Display (Bild: Manfrotto)

Manfrotto hat für Canon-DSLRs zwei Fernsteuerungen entwickelt, die die Schärfeeinstellung des Objektivs elektronisch kontrollieren können. Dazu wird die jeweilige Fernbedienung über USB mit der Kamera verbunden. Zwei eingespeicherte Fokusstellungen können auf Knopfdruck abgefahren werden.

Die Fernsteuerungen MVR911ECCN und MVR911EJCN von Manfrotto sind nur für Canon-DSLRs geeignet und steuern über die USB-Schnittstelle den Fokusmotor der Objektive auf Knopfdruck. So soll der Kameramann mittels Knöpfen auf der Fernbedienung die Schärfe verstellen können. Zwei Positionen lassen sich speichern und auf Wunsch durchfahren. So lässt sich zum Beispiel die Aufmerksamkeit des Zuschauers von einem Bildbereich auf den anderen verschieben. Die Fokussiergeschwindigkeit kann vom Anwender in drei Stufen gewählt werden.

Anzeige
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
  • Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)
Manfrotto Follow-Focus-Fernbedienung (Bild: Manfrotto)

Gegenüber einer manuellen Follow-Focus-Funktion muss beim Objektivwechsel nichts umgebaut werden. Über die beiden Fernsteuerungen kann die Kamera auch ausgelöst oder die Filmaufnahme begonnen bzw. beendet werden.

Auch das Einschalten der Live-View-Funktion oder die Veränderung von Blende und Belichtungszeit, sowie die ISO-Einstellung kann mit den Handgriffen realisiert werden. Sie werden in der Regel am Stativ oder einer Stange montiert.

Die Fernsteuerungen von Manfrotto sind in zwei Versionen erhältlich. Eine Variante verfügt über eine Schraubklemme und ist deutlich kleiner als die teurere Fernsteuerung mit Joystick und einem kleinen LCD, das Kameraparameter anzeigen kann. Dazu zählen zum Beispiel der Ladezustand des Akkus, die Einstellung des Weißabgleichs und der Farbtemperatur sowie die Speicherkarten-Restmenge. Die Fernbedienungen können über USB mit neuer Firmware bespielt werden, falls neuere Kameramodelle damit sonst nicht mehr funktionieren würden.

Die Manfrotto-Fernbedienung MVR911ECCN ohne Display kostet 410 Euro, während das Modell MVR911EJCN mit Display für 810 Euro angeboten werden soll.

Die Geräte sind mit folgenden Canon-Kameras kompatibel: EOS 5D Mark II, EOS 1D Mark IV, EOS 7D, EOS 60D, EOS 600D, EOS 550D und EOS 500D.


eye home zur Startseite
flow77 01. Aug 2012

Sicher ein guter Tipp für Jemanden der das ganze einmal preisgünstig ausprobieren möchte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen
  2. Wittur Holding GmbH, Wiedenzhausen
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Civilization VI gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    Moe479 | 07:46

  2. Fehlerfortpflanzung

    nobs | 07:39

  3. Re: 1-2¤ pro Jahr / pro Monat / einmalig?

    Technik Schaf | 07:14

  4. Re: Was wurde warum geändert?

    Technik Schaf | 07:10

  5. Re: Wikileaks ist nicht mehr im Kreis der Freunde

    Technik Schaf | 07:04


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel