Das Passwort wird nicht gehackt

Anzeige

Denn ein klassischer Hack ist es nicht, der Account wird nicht von Fremden übernommen, der Nutzer behält die volle Kontrolle darüber. Jedoch genügt es als Gegenwehr anscheinend, das Passwort des Twitter-Accounts zu ändern, um das Verschicken solcher DMs zu stoppen. Was darauf hinweist, dass der Angriff über eine externe App erfolgt, die mit Twitter verbunden ist.

Solche Programme, die beispielsweise dazu dienen, von seinem Smartphone aus zu twittern, fragen bei der ersten Nutzung, ob sie Zugang zum Account haben können. Das Verfahren wird OAuth genannt und soll extra dazu dienen, eben keine sensiblen Daten übertragen zu müssen. Stimmt der Nutzer zu, haben diese Apps künftig Zugriff, ohne das Passwort zu kennen. Ändert der Nutzer sein Twitter-Passwort, wird ihnen der Zugriff jedoch verwehrt, bis der Nutzer es der App erneut erlaubt.

Account @BuBernd gelöscht

Welche App in diesem Fall genau für das Problem verantwortlich ist? Unklar.

Betroffen sind derzeit einige deutsche Accounts, beispielsweise der des Bundesvorsitzenden der Piratenpartei, Bernd Schlömer. Er hat deswegen sogar seinen Account bei Twitter gelöscht - für einen Politiker ein schwerer Schaden, da Twitter ihm als Kommunikationsweg zu vielen Menschen dient. Hier waren es fast zehntausend Follower.

Schlömer selbst sieht das vergleichsweise gelassen. "Ich wollte mir sowieso eine Pause von Twitter gönnen", sagt er. Und dass er sich bereits einen neuen Account angelegt habe. Über Spam macht er sich keine Illusionen: "So etwas wird immer wieder passieren."

Kein Grund für Twitter, das leichtzunehmen, das Unternehmen hat offensichtlich ein ernstes Problem. Ob und wie man es beseitigen will? Auch dazu gibt es keine Antwort.

 Malware: Twitter-Spam kapert die Direct Messages

highrider 24. Jan 2013

... weshalb ich seit ein paar Tagen immer wieder Nachrichten in mir unverständlichen...

EpicLPer 23. Jan 2013

Also brauchen es 99,9% der Facebook User ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Interaktionsdesigner/in für Bedien- und Anzeigekonzepte
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Fachinformatiker (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  3. User Experience Designer - Senior Level (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  4. PC Software Entwickler (m/w) Automotive HMI
    Continental AG, Villingen-Schwenningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Apple, Samsung und Google planen wirksamen Diebstahlschutz

  2. Ein-Tages-Verkauf

    Google Glass ausverkauft

  3. Missouri

    Soundkanone soll Autofahrer zur Räson bringen

  4. Gramofon

    Audiostream-Box für Spotify

  5. Nachfolger von Google Glass

    Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras

  6. Kleine Fuck-Anfrage

    Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden

  7. Kindle Phone

    Neue Details zur 3D-Technik des Amazon-Smartphones

  8. Phishing-Mail

    BSI warnt vor BSI-Warnung

  9. Gesichtserkennung

    FBI sammelt Millionen Fotos von Unverdächtigen

  10. Truecrypt

    Bislang keine Hintertüren gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  2. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013
  3. Sicherheitslücke Keys auslesen mit OpenSSL

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel