Abo
  • Services:
Anzeige
Die Mali-470 ist für Wearables gedacht
Die Mali-470 ist für Wearables gedacht (Bild: ARM)

Mali-470: ARM liefert mehr Grafikleistung für Smartwatches

Die Mali-470 ist für Wearables gedacht
Die Mali-470 ist für Wearables gedacht (Bild: ARM)

Die Effekte und Darstellungsqualität eines Smartphones auf der Smartwatch oder anderen Wearables: ARMs neue Grafikeinheit Mali-470 soll die Effizienz und Leistung deutlich steigern.

ARM hat die Mali-470 angekündigt, eine Grafikeinheit für Sport- und Smartwatches, Geräte des Internets der Dinge und Embedded-Systeme. Die neue Mali 470 soll verglichen mit dem indirekten Vorgänger die Effizienz und die Leistung verdoppeln, womit beispielsweise Gesundheitsdaten besser erfasst und auf Wearables grafisch schicker aufbereitet werden können.

Anzeige

Technisch basiert die Mali-470 wie die Mali-450 und die ältere Mali-400 auf der sogenannten Utgard-Architektur: Die setzt noch ganz klassisch auf dedizierte Pixel- und Vertex-Rechenwerke, die aktuelle Midgard-Technik von Grafikeinheiten wie die Mali-T880 nutzt Unified-Shader. Im Desktopsegment ist dies seit Nvidias G80-Chip auf der Geforce 8800 GTX von 2006 Standard.

  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)

Die Mali-470 ist mit einem bis vier Fragment-Shader-Blöcken verfügbar, solche Designs werden als Mali-470-MP1 bis Mali-470-MP4 bezeichnet. Die MP1-Variante sei für Auflösungen von 640 x 480 wie in Smartwatches geeignet, für Auflösungen bis 1080p60 ist das MP4-Pendant gedacht. Jeder der Fragment-Shader-Blöcke verfügt über eine eigene Taktdomäne, was die Granularität und somit die Effizienz steigert. Hinzu kommen laut ARM ein viel aggressiveres Power- und Clock-Gating sowie eine höhere Fixed-Point-Berechnung.

Gerade das vermehrte Abschalten von nicht benötigen Funktionsblöcken verringert die statischen Leckströme, welche die Akkulaufzeit bei Wearables reduzieren. Verglichen mit der Mali-400 soll die Chipfläche bei gleichem Fertigungsprozess um zehn Prozent geringer ausfallen. Kombiniert werden dürfte die Mali-470 vor allem mit ARM-Kernen wie dem Cortex A7 (in Watches) oder dem Cortex A53 (in IoT- oder Embedded-Systemen).

  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
  • Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)
Präsentation zur Mali 470 (Bild: ARM)

ARM erwartet erste Systems-on-a-Chip mit der Mali-470-Grafikeinheit Ende 2016. Passend dazu dürften erste Produktankündigungen 2017 folgen, etwa auf dem Mobile World Congress im Februar.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  3. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  4. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Werne

    Adventsstreik bei Amazon brachte Verkehrsstau

  2. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  3. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  4. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  5. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  6. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  7. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  8. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  9. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  10. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    TodesBrote | 14:49

  2. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    DocScheibner | 14:48

  3. Re: Vorallem was Heise macht finde ich genial (LG...

    Sumpfdotterblume | 14:44

  4. Re: Macht wenig Sinn

    crazypsycho | 14:39

  5. Re: Verizon will also Verursacher sein

    ChMu | 14:33


  1. 13:54

  2. 09:49

  3. 17:27

  4. 12:53

  5. 12:14

  6. 11:07

  7. 09:01

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel