Anzeige
Outlook.com unterstützt IMAP.
Outlook.com unterstützt IMAP. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Maildienst Outlook.com spricht IMAP

Microsoft hat dem E-Mail-Dienst Outlook.com das Protokoll IMAP beigebracht und lässt nun zu, dass Spezialanwendungen auf Wunsch des Anwenders E-Mails zu Reisen und Einkäufen und Newsletter automatisch weiterverarbeiten.

Anzeige

Microsoft hat seinem E-Mail-Dienst Outlook.com nun auch IMAP beigebracht. Das Internet Message Access Protocol ermöglicht die serverseitige Verwaltung von E-Mails in Ordnern. Gegenüber POP3 hat das den Vorteil, dass alle Sortierungen, Löschungen und Antworten stets synchron gehalten werden, weil sie immer auf dem Server verbleiben. Gmail beherrscht IMAP schon seit Ende 2007.

Durch die IMAP-Unterstützung können nun auch Clients, die Exchange Activesync (EAS) nicht unterstützen, an Outlook.com angebunden werden. Das betrifft zum Beispiel Mail unter Mac OS X und Mozilla Thunderbird unter Mac OS X.

Außerdem können über IMAP auch spezielle E-Mail-Dienste und Clients die Mails zusätzlich auswerten. Mit Tripit kann beispielsweise ein Reiseplan aufgrund eingehender Buchungsbestätigungen erstellt werden, Sift, motley*bunch und Slice werten Bestellbestätigungen von Onlineshops aus und stellen sie übersichtlich dar. Unroll.me ist ein Dienst zum Verwalten von E-Mail-Newsletterabonnements.

Die genannten Dienste und einige weitere kündigten parallel zu Microsofts neuen IMAP-Funktionen an, ab sofort Outlook.com zu unterstützen.

Die Zugangsdaten und sonstigen Konfigurationseinstellungen für IMAP unter Outlook.com hat Microsoft in einem Blogeintrag aufgelistet.


eye home zur Startseite
XeniosZeus 14. Sep 2013

Ok, ich glaube euch ja das. :-D Mich bestärkt nur meine damalige Kündigung bei GMX und...

guitar1 13. Sep 2013

IMAP ist ja auch für Mails gedacht ;) - kann man damit "normalerweise" auch Dateien ablegen?

a user 13. Sep 2013

mich hätte es gewundert, wenn das schon früher möglichgewesen wäre. es war schon immer MS...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w) Automatisierung
    Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  4. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    27,99€
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)
  3. Jackie Chan Edition (Little Big Soldier / Shaolin / Stadt der Gewalt) [Blu-ray]
    5,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Tja, wer CDU,SPD,FDP und Grüne wählt...

    das-ding | 08:55

  2. Re: Einfach nicht Star Trek nennen

    BlackMatrix85 | 08:52

  3. Re: Am sinnvollsten wäre es, das "Acceptable Ads...

    AllAgainstAds | 08:35

  4. Re: Teilerfolg

    AllAgainstAds | 08:29

  5. Re: Ein Adblocker verbot wäre wie IE Zwang

    AllAgainstAds | 08:24


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel