Abo
  • Services:
Anzeige
Proofpoint übernimmt Sendmail.
Proofpoint übernimmt Sendmail. (Bild: Proofpoint)

Mail-Transfer-Agent Proofpoint übernimmt Sendmail

Das Sendmail-Unternehmen wird von einem Sicherheitsanbieter übernommen. Die auf der freien Mail-Software aufbauenden Dienste beider Firmen sollen sich ergänzen und weitergeführt werden, ebenso wie die Open-Source-Software selbst.

Anzeige

Der kalifornische Anbieter diverser Sicherheitsdienste Proofpoint hat für etwa 23 Millionen US-Dollar Sendmail übernommen. Letzteres Unternehmen wurde von Eric Allman gegründet, der den gleichnamigen Mail-Transfer-Agent (MTA) erfand, und bietet mit Sentrion eine kommerzielle Plattform an, die die Auslieferung von E-Mails sicherer machen soll.

Proofpoints Enterprise Protection baut ebenfalls auf Sendmail auf und bietet Dienste, die E-Mails etwa nach Bedrohungslage einstufen und so unter anderem vor Spam, Viren, Malware und Phishing-Angriffen schützen sollen, ebenso sollen mögliche Zero-Day-Angriffe erkannt werden. Mit der Übernahme möchte Proofpoint seine Angebote an die wachsenden Herausforderungen im Bereich öffentlicher und privater Cloud-Dienste besser anpassen können.

Darüber hinaus will Proofpoint die Sentrion-Plattform ausbauen, aber auch weiterhin die Open-Source-Version von Sendmail pflegen. Für Kunden von Sendmail soll sich die Abrechnungsart ändern. Statt wie bisher Anwendungen und unbefristete Lizenzen zu verkaufen, will Proofpoint die Nutzung von Sentrion auf ein Abonnement-Modell umstellen, was bei Open-Source-Geschäften durchaus üblich ist, wie die Linux-Distributoren Red Hat oder Suse zeigen.

Die Sendmail-Software entstand an der UC Berkeley und wurde in den 1980er Jahren zum Standard-MTA im BSD-System. Neben SMTP unterstützt die Software eine Reihe weiterer exotischer E-Mail-Protokolle.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. GEUTEBRÜCK, Windhagen
  3. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  4. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  2. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  3. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  4. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  5. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  6. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  7. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  8. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  9. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  10. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Hoffentlich lernen die USA daraus!

    MarioWario | 12:57

  2. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    sneaker | 12:56

  3. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    crazypsycho | 12:55

  4. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    ArchLInux | 12:53

  5. Re: Macht wenig Sinn

    crazypsycho | 12:52


  1. 09:49

  2. 17:27

  3. 12:53

  4. 12:14

  5. 11:07

  6. 09:01

  7. 18:40

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel