Anzeige
PC-Fritz-Chef Maik Mahlow
PC-Fritz-Chef Maik Mahlow (Bild: PC Fritz)

Maik Mahlow Wie PC Fritz den "Kampfpreis 20 Euro für Windows 7" erreicht

PC-Fritz-Chef Maik Mahlow behauptet, den ungewöhnlichen Preis für seine umstrittenen Windows-7-DVDs über das höhere Porto zu finanzieren. Auch Media Markt biete schließlich Fernseher unter dem Kaufpreis an, sagt er.

Anzeige

Die Staatsanwaltschaft Halle hat am 18. September 2013 Geschäfts- und Lagerräume der Firma PC Fritz in Berlin und Halle durchsucht. Das Unternehmen wurde verdächtigt, illegale Kopien des Microsoft-Betriebssystems Windows 7 als Originale verkauft zu haben. Inzwischen hat PC Fritz mit einer einstweiligen Verfügung erst einmal durchgesetzt, dass Microsoft nicht mehr über den Fall berichten darf. Der Geschäftsführer von PC Fritz, Maik Mahlow, hat Fragen von Golem.de beantwortet.

Golem.de: Wie realisieren Sie den Preis von knapp 20 Euro für Windows-7-Professional (32-Bit)? Das ist deutlich unter dem Preisniveau der Konkurrenten.

Maik Mahlow: Der Kampfpreis von 20 Euro lässt sich nur dadurch realisieren, dass wir die Versandkosten höher ansetzen und das Geld für die Werbung damit kompensieren. Zum Vergleich: Wenn wir Google-Adwords-Kampagnen buchen, so zahlen wir für eine Conversion bis zu 7 Euro pro Verkauf, wenn wir den üblichen Preis bei 29 Euro und 8 Euro Versandkosten ansetzen. Das kommt am Ende auf dasselbe raus.

Ich verstehe daher die abermals gestellten Fragen und Vermutungen der Presse nicht, dass es sich hierbei um Fälschungen handeln muss. Media Markt verkauft zum Beispiel teilweise Fernseher weit unter dem Einkaufspreis und keiner wirft dem Unternehmen dann vor, Hehlerware zu verkaufen. Die Preise für OEM-Software bewegen sich im Bereich zwischen 29 und 40 Euro. Es sei hierbei nochmals erwähnt, dass es sich bei OEM-Software nicht um die SB- oder DSP-Version handelt, die Microsoft für weit über 100 Euro anbietet.

Golem.de: Einige Windows-7-DVDs, die bei Ihnen verkauft wurden, sollen den IFPI-Code LZ56 tragen. Das dazugehörige Presswerk in Zagreb soll in der Vergangenheit Fälschungen hergestellt haben. Nach welchen Gesichtspunkten suchen Sie Ihre Geschäftspartner aus?

Mahlow: Die von uns ausgelieferten Datenträger weisen keinen IFPI-Code LZ56 auf. Wir benötigen auch hierzu Informationen, woher diese Informationen und Gerüchte stammen.

Der Vorwurf lautet, die vermeintlich gefälschten Datenträger seien Sicherungskopien nachempfunden, die der Computerhersteller Dell PCs beifügt, auf denen Windows 7 vorinstalliert ist und die auch Reinstallations-DVDs genannt werden. Rechtsanwalt Christian Solmecke berichtete am 19. September 2013 über einen Mandanten, der von PC Fritz die günstigen Microsoft-Datenträger erworben habe und sie bei eBay weiterverkaufe. Microsoft habe ihn wegen des Weiterverkaufs der gefälschten Datenträger abgemahnt.

Solmecke rät: "Grundsätzlich haben Sie im Falle einer gekauften Fälschung Ansprüche gegen PC Fritz auf Schadensersatz. Erfahrungsgemäß sind die Chancen, auf diese Weise sein Geld zurückzubekommen jedoch gering. Ein solches Vorgehen lohnt sich vermutlich nur bei vorhandener Rechtsschutzversicherung. In jedem Fall raten wir Strafanzeige zu erstatten."


eye home zur Startseite
martinboett 28. Nov 2013

stimmt schon, aber das wort erklärt sich eher so, dass es eine illegale kopie ist und...

tibrob 12. Okt 2013

Sehr interessant. Danke.

ansi4713 08. Okt 2013

Hmm, wäre dann mit http://www.reactos.org/de auch nicht passiert, wenn es denn fertig...

vol1 08. Okt 2013

Meine Meinung.. Hat wohl am WE Klicks bekommen und jetzt bleibts oben?

gaym0r 08. Okt 2013

Welcher EK?

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Softwareentwickler Java (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  2. IT-Projektmanager (m/w)
    AFI - P.M. Belz Agentur für Informatik GmbH, Köln
  3. System-SW-Entwickler/in Embedded Security für Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Systemadministrator (m/w)
    Stemmer Imaging GmbH, Puchheim bei München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR FÜR KURZE ZEIT: LG 27MU67-B UHD-Monitor + The Division
    403,95€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 457€ - Solange der Vorrat reicht)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Corsair CML16GX3M2A1600C9 16-GB-DDR3-Kit
    59,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 67€ - Solange der Vorrat reicht)
  3. NUR BIS SONNTAG: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Indiana Jones, Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    AMD zeigt Zen-Chip für Sockel AM4

  2. Radeon RX 480

    AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops

  3. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  4. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  5. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  6. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  7. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  8. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  9. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  10. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  2. Ransomware Teslacrypt-Macher sagen Sorry und veröffentlichen Masterkey
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

  1. Re: Was hat wenig Kalorien und hält lange satt?

    css_profit | 07:23

  2. Re: ja die gtx

    Gucky | 07:17

  3. Re: "spezielle Software zur nachträglichen...

    css_profit | 07:16

  4. Es beginnt...

    Knarz | 07:11

  5. Re: Kein Splitscreen

    Smincke | 06:33


  1. 06:25

  2. 04:23

  3. 19:26

  4. 18:41

  5. 18:36

  6. 18:16

  7. 18:11

  8. 17:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel