Anzeige
Magnifi auf einem Teleskop
Magnifi auf einem Teleskop (Bild: Xianne und Isaac Penny)

Magnifi iPhone am Mikroskop und Teleskop

Das Magnifi ist ein universeller Adapter für Apples iPhone 4 und 4s, mit dem die Kamera der Smartphones zum Beispiel auf Mikroskope, Teleskope, Ferngläser oder Spektive aufgesetzt werden kann.

Anzeige

Der iPhone-Adapter Magnifi wurde von Xianne und Isaac Penny entwickelt und besteht aus zwei Teilen. Die Hülle für das iPhone ist mit einer Aussparung für die Kamera ausgerüstet. Dort wurde ein Bajonettverschluss angebracht. Dieser wird mit dem zweiten Teil des Magnifi mit einer Drehbewegung verbunden. Der eigentliche Objektivadapter wird mit einer flexiblen Klammer auf das Okular gesetzt. Der Durchmesser der Klemme lässt sich mit Hilfe eines Hebels anpassen.

Durch die Halterung lässt sich das iPhone relativ stabil auf viele optische Instrumente, wie zum Beispiel Fernrohre, Ferngläser, Mikroskope oder Teleskope, aufsetzen. Durch den Bajonettverschluss lässt sich die Verbindung bei Bedarf auch relativ leicht wieder trennen. Auf Linsenelemente hat der Hersteller bewusst verzichtet. Der Adapter sorgt lediglich dafür, dass die iPhone-Kamera präzise auf der optischen Achse des Okulars liegt.

  • Magnifi (Bild: Xianne und Isaac Penny)
  • Magnifi (Bild: Xianne und Isaac Penny)
  • Magnifi (Bild: Xianne und Isaac Penny)
  • Magnifi (Bild: Xianne und Isaac Penny)
  • Magnifi (Bild: Xianne und Isaac Penny)
  • Magnifi (Bild: Xianne und Isaac Penny)
Magnifi (Bild: Xianne und Isaac Penny)

Magnifi besteht aus schlagfestem Kunststoff. Der iPhone-Adapter kann mit Hilfe der eingebauten Kamera-App eingesetzt werden. Wer jedoch eine Skaleneinblendung benötigt, um beispielsweise bei Mikroskopaufnahmen einen Maßstab einzublenden, kann zum Beispiel die App Eyemicroscope verwenden.

Die Finanzierung von Magnifi wird über die Plattform Kickstarter realisiert. Das Projekt soll am 4. Mai enden und hat schon jetzt fast das Doppelte des Minimalziels von 10.000 US-Dollar erreicht. Das Magnifi soll 55 US-Dollar kosten. Später wird der Preis auf ungefähr 70 US-Dollar angehoben, teilten die Entwickler mit.


borstel 23. Apr 2012

es gibt dann aber auch immer Kaffee und Kuchen

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter/in Informationstechnologie
    Wolfsburger Abfallwirtschaft und Straßenreinigung Service Gesellschaft mbH, Wolfsburg
  2. Network Test Engineer (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Teamleiter Rechenzentrumssteuerung (m/w)
    DEKRA SE, Stuttgart
  4. Fachinformatiker/in für Systemintegration
    GDS mbH | Gesellschaft für Datenverarbeitungssysteme und -support mbH, Landshut / Altdorf

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: South Park: Der Stab der Wahrheit [PC Code - Steam]
    5,95€
  3. Fallout 3 - Game of the Year Edition [PC Code - Steam] USK 18
    6,79€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. The Pirate Bay

    Filmindustrie will Streaming mit Torrents Time unterbinden

  2. Astronomie

    Forscher entdecken 900 neue Galaxien

  3. Server-Prozessor

    Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen

  4. Blizzard

    Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

  5. Windows 10 Mobile

    Vaios Phone Biz kommt nicht nach Europa

  6. Sicherheitsbedenken

    Dropbox speichert Firmendaten künftig in Deutschland

  7. Microblogging

    Twitter sortiert die Timeline nur ein bisschen um

  8. Overwatch

    Stufenlos schöner - aber nicht stärker

  9. Opensuse

    Konfigurationstool Yast ist grundlegend überarbeitet worden

  10. Internet der Dinge

    Dein Kühlschrank beobachtet dich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: Mehr Kerne sind der richtige Schritt

    Ach | 03:58

  2. Re: Bitcoin

    mxcd | 03:41

  3. Re: nicht so toll

    mxcd | 03:41

  4. Re: Was geht es PayPal an?

    mxcd | 03:37

  5. Re: Widerliches Geschäftsgebahren, das gibts bei...

    mxcd | 03:29


  1. 19:04

  2. 18:43

  3. 18:19

  4. 18:07

  5. 17:33

  6. 17:02

  7. 16:54

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel