Magine: Zattoo-Konkurrenz kommt nach Deutschland
(Bild: Screenshot Golem.de)

Magine Zattoo-Konkurrenz kommt nach Deutschland

Der TV-Streaming-Dienst des schwedischen Startups Magine startet in diesem Monat im Betaformat in Deutschland. Welche Sender dabei sein werden und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Das schwedische Startup Magine will in Kürze seinen Streaming-Dienst für TV-Sender nach Deutschland bringen. Das gab das Unternehmen am 5. Juni 2013 bekannt. Was die Nutzer für den Service zahlen müssen und welche TV-Sender kooperieren, wurde nicht angegeben.

"Magine ist kein anzeigenfinanzierter Service, sondern ein Abonnementdienst" und wolle sich als Partner für deutsche TV-Sender positionieren. Das Unternehmen verbinde cloudbasiertes Livefernsehen mit Catch-up- und On-Demand-Angeboten und wahre dabei die Rechte der Kanalbesitzer und TV-Sender, sagt das Unternehmen.

Angebote wie Zattoo übertragen bereits Fernseh- und Radiokanäle über das Internet.

"Bei Magine geht es nicht um Fernsehen mit einem neuen Gerät, sondern um einen TV-Service, der mit seiner sicheren, cloudbasierten Architektur die komplizierte Installation von Set-Top-Boxen, Satellitenschüsseln und Kabeln überflüssig macht", erklärt Magine.

Michael Werner, Aufsichtsratschef von Magine, sagt zum Beta-Launch in Deutschland: "Vor zwei Monaten lief der Service in unserem Heimatmarkt Schweden an. Deutschland ist für uns ein außerordentlich wichtiger Markt, und wir freuen uns darauf, mit den bedeutendsten Content-Anbietern des Landes zusammenzuarbeiten."

In Schweden kooperiert das Unternehmen mit den nationalen Fernsehsendern SVT und TV4 sowie internationalen Kanälen und Studios, darunter CNN International, BBC, Eurosport, National Geographic, Nickelodeon und Cartoon Network.

Magine ist derzeit für Apple-Geräte und Samsung-Smart-TVs verfügbar. Weitere TV-Plattformen und eine Android-Version sollen demnächst folgen.


Nebucatnetzer 06. Jun 2013

Ich weiss jetzt konkrett grad nicht wie Zattoo funktioniert aber die alternative Wilmaa...

benji83 06. Jun 2013

Magine wird aber die Netzneutralitätsgebühr abdrücken müssen. Ansonsten droht massiver...

schipplock 06. Jun 2013

ich bin in dieser Beziehung etwas paranoid; das soll keine Beleidigung der Dienste...

LH 06. Jun 2013

Unwahrscheinlich. Das ist korrekt. Richtig, weil es sich nicht genauer steuern lässt...

robinx999 06. Jun 2013

Naja da in Schweden mit Cartoon Network, Eurosport, Nickelodeon zusammengearbeitet wird...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Consultant HP PPM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Projektleiter Automotive (m/w)
    KSE GmbH, Ingolstadt
  3. Betriebs-System Engineer Citrix (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Systemarchitekt/-in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pantelligent

    Die funkende Bratpfanne

  2. Mitsubishi i-MiEV

    Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

  3. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  4. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  5. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  6. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  7. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  8. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  9. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  10. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Android 5.0 Root für Lollipop ohne neuen Kernel
  2. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  3. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Staatstrojaner Scanner-Software Detekt warnt vor sich selbst
  2. Assassin's Creed Unity Neuer Patch behebt über 300 Probleme
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. CPUs Intels Broadwell-U für Notebooks erscheint erst nach der CES
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

    •  / 
    Zum Artikel