Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Head-Mounted-Lichtfeld-Display
Ein Head-Mounted-Lichtfeld-Display (Bild: Magic Leap)

Vollgepackt mit Sensoren

Anzeige

Das WRAP alleine würde nur eine virtuelle Realität schaffen, für eine Augmented Reality fehlt die Integration der echten Welt. Hierzu plant Magic Leap entweder digitale Objekte in zuvor gefilmte, reale Szenen einzublenden (wie den Elefant im Video) oder parallel zur Augenbewegungserfassung das Mikrolinsenraster durchscheinend zu schalten, so dass der Nutzer seine Umgebung wahrnimmt.

Um diese in die virtuelle Realitäten einzubetten und zusätzlich die Gestern des Nutzers erfassen zu können, plant Magic Leap sein Augmented-Reality-Display mit beispielsweise einer oder mehreren (TOF)-Tiefenkameras, Infrarot-, Annäherungs-, Ultraschallwellen- und Beschleunigungssensoren, Magnetometern, Gyroskopen oder GPS-Empfängern auszustatten.

  • Wave Guide Reflector Array Projector (Bild: Magic Leap)
  • Die Daten werden von Servern ausgewertet (Bild: Magic Leap)
  • Technik zur Augenbewegungserfassung (Bild: Magic Leap)
Wave Guide Reflector Array Projector (Bild: Magic Leap)

Die Unmengen an anfallenden Daten werden von der Wearable-Box an Server geschickt, weiterverarbeitet und zurückgesendet - ähnlich wie bei Googles Glass. Magic Leap plant den Dutzenden Stellenausschreibungen zufolge, eigene Chips für Augmented Reality zu entwickeln, welche den Ansprüchen des Systems besser gerecht werden als die derzeit am Markt befindlichen.

Grundlegend sind Techniken wie Lichtfeld-Display oder Geräte, die mit Hilfe von Sensoren die Umgebung erfassen, keine wirkliche Neuerung. Nvidia zeigte schon im Sommer 2013 eine Lösung auf Basis von OLED-Panels (PDF), Microsoft verkauft Kinect seit Jahren und Intel möchte Real Sense in Tablets zum Standard machen.

Die Herausforderung für Magic Leap besteht nun darin, eben diesen magischen Vorwärtssprung zu vollführen, alle Techniken zu kombinieren. Genug Geld und Know-How dürfte das Startup haben: Noch bevor Google investierte, hatte Firmengründer Rony Abovitz sein Unternehmen Mako Surgical für 1,65 Milliarden US-Dollar an den Medizintechnikriesen Stryker verkauft und heuerte den Branchenveteran Gary Bradski an.

 Magic Leap: Das tragbare Lichtfeld-Holodeck

eye home zur Startseite
gakusei 28. Okt 2014

Der Weg war und ist lang und steinig - vor gut 20 Jahren habe ich selbst meine erste VR...

motzerator 27. Okt 2014

Es muss aber noch andere Gründe für "Motion Sickness" geben. Wenn es nur die von Dir...

warten_auf_godot 27. Okt 2014

personalisierte Werbung an Wolkenkratzerfassaden ... den Weg zum neuen Restaurant als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landkreis Tübingen, Tübingen
  2. AWO Wirtschaftsdienste GmbH, Stuttgart
  3. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,90€
  2. 22,13€ inkl. Versand
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  2. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  3. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  4. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  5. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  6. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  7. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  8. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  9. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  10. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: LG Hamburg...

    TrollNo1 | 08:53

  2. Re: Das Gerichtswesen gehört renoviert

    lear | 08:52

  3. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    AngryFrog | 08:51

  4. Re: Langweilt nur noch

    DY | 08:50

  5. Re: Bekommen dann Pornoprojekte auch die größte...

    genab.de | 08:49


  1. 08:48

  2. 08:00

  3. 07:43

  4. 07:28

  5. 07:15

  6. 18:02

  7. 16:46

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel