Abo
  • Services:
Anzeige
Telefonhäuschen
Telefonhäuschen (Bild: Christian Allinger/CC-BY 2.0)

Magenta: Deutsche Telekom verkauft Telefonzellen ab 450 Euro

Telefonhäuschen
Telefonhäuschen (Bild: Christian Allinger/CC-BY 2.0)

Wer sich eine Telefonzelle in den Garten stellen und als Dusche umbauen will, hat dazu die Chance. Die gelben Modelle der Deutschen Telekom sind allerdings ausverkauft.

Die Deutsche Telekom baut Telefonzellen zunehmend ab und verkauft sie an Fans. Das gab das Unternehmen in seinem Blog bekannt. Einzelne Telefonzellen - fachlich Telefonhäuschen - sind ab 450 Euro verfügbar. Lieferung und Montage sind nicht im Preis inbegriffen. Es gibt jedoch nur noch Häuschen in Grau oder Magenta, die gelben Boxen sind vergriffen.

Anzeige

Wer sich für den Kauf eines gebrauchten und ausrangierten Telefonhäuschens interessiert, kann weitere Informationen per E-Mail unter info@telekom.de anfordern.

Von 160.000 auf 30.000 Telefonhäuschen

Mobilfunkausbau und der Telefonzellenabbau liefen parallel, erklärte die Telekom. Noch knapp 30.000 Telefonhäuschen der Telekom und einiger anderer Anbieter gibt es in Deutschland, meistens an Flughäfen oder Bahnhöfen. Einst befanden sich laut Deutschem Städtetag mehr als 160.000 Telefonstandorte im öffentlichen Raum. "Die allererste Telefonzelle, der sogenannte Fernsprechkiosk, wurde 1881 in Berlin aufgestellt. 1899 kam der Münzfernsprecher auf, Telefonzellen für geschlossene Räume", berichtet die Telekom für Deutschland.

Nach der Einführung des Euro im Jahr 2002 war die Nutzung zuerst wieder gestiegen und die Umsätze mit den Automaten hatten sich stabilisiert. Reisende aus den Euro-Ländern hatten die passende Währung dabei und konnten so unkompliziert an den Münzfernsprechern telefonieren.

Es gebe eine Grenze der Wirtschaftlichkeit beim Betrieb: "Wenn diese erreicht ist, gehen wir auf die Gemeinde zu und besprechen, ob sie entfernt werden soll", sagte Katja Werz von der Telekom. Betriebskosten, Standmiete und Reinigung müssen laufend weitergezahlt werden. Das Abbauen der Telefonhäuschen widerspreche nicht dem öffentlichen Grundversorgungsauftrag. "Denn wenn die öffentlichen Telefone nicht genutzt werden, tragen sie auch nicht zur Grundversorgung bei." Bevor eine Telefonzelle abgebaut werden kann, braucht die Telekom aber - wegen des gesetzlich festgeschriebenen Versorgungsauftrages - die Zustimmung der jeweiligen Gemeinde.

Viele Telefonhäuschen würden durch Basistelefone ersetzt, einfache Telefonanschlüsse an einer Stele ohne Häuschen, die nur noch mit Telefonkarten oder Kreditkarten funktionierten.


eye home zur Startseite
Tobias Claren 18. Jul 2016

@ Elmenhorster Diese Sender sind eh in HD bzw UHD (Pearl) verfügbar. Die werden wohl bei...

DerVorhangZuUnd... 17. Jul 2016

Glaub ich nicht, dass das der Grund war. Warum auch? Die Telekom hat ja auch fast immer...

Tobias Claren 17. Jul 2016

Das sind die Preise bei ebay. Wahrscheinlich in den letzten Zwei Monaten (3 Stück...

Tobias Claren 17. Jul 2016

So eine Nummer könnte einiges Wert sein. Und in Zeiten von Rufnummernportierung kann man...

Tobias Claren 17. Jul 2016

Dann aber wie beim DM am Fototerminal vollwertige USB-Buchsen und Kabel mit Steckern für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Berlin
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Bernecker + Rainer Industrie-­Elektronik Ges.m.b.H., Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 4,99€
  3. (-50%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen

  2. Piranha Games

    Mechwarrior 5 als Einzelspielertitel angekündigt

  3. BMW Connected Drive

    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

  4. Helio X23 und Helio X27

    Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

  5. Betrug

    Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen

  6. Onlineshopping

    Amazon startet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland

  7. Moto Z

    Lenovo plant mindestens zwölf neue Module pro Jahr

  8. Travelers Box

    Münzgeld am Flughafen tauschen

  9. Apple

    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

  10. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Re: Erinnert an den 2009-Trailer.

    theFiend | 13:22

  2. Re: Falscher Mech ab 4:40

    theFiend | 13:21

  3. Re: Ein Sprung in den Hyperspace macht knapp 90...

    tingelchen | 13:21

  4. Re: was mache ich denn mit den Modulen,..

    bark | 13:20

  5. Re: SMS gleich Handy / Tabletzwang

    opodeldox | 13:19


  1. 12:01

  2. 11:41

  3. 10:49

  4. 10:33

  5. 10:28

  6. 10:20

  7. 10:05

  8. 09:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel