Anzeige
Roboter Golem Krang: erkennen, wozu ein Objekt genutzt werden kann
Roboter Golem Krang: erkennen, wozu ein Objekt genutzt werden kann (Bild: Josh Meister/Georgia Tech)

MacGyver-Algorithmus US-Forscher wollen Robotern das Improvisieren beibringen

Roboter können zwar Gegenstände in ihrer Umgebung erkennen - im Normalfall aber nur als Hindernis, um das herum sie navigieren. Ein US-Robotiker will sie lehren, mit den Gegenständen auch etwas anzufangen - einen Besenstiel als Hebel oder einen Stuhl als Leiter zu benutzen.

Anzeige

Ein Schweizer Messer, Klebeband und vor Ort vorhandenes Material - das reichte dem Filmhelden MacGyver aus, um sich aus den verzwicktesten Situationen zu befreien. Der US-Robotiker Mike Stilman will Robotern diese Fähigkeit zur Werkzeugnutzung verleihen.

  • Mike Stilman will Robotern beibringen, zu improvisieren... (Foto: Josh Meister/Georgia Tech)
  • ...und vorhandene Objekte als Werkzeug zu benutzen. (Foto: Josh Meister/Georgia Tech)
  • Stilman und der von ihm entwickelte Roboter Golem Krang (Foto: Josh Meister/Georgia Tech)
Mike Stilman will Robotern beibringen, zu improvisieren... (Foto: Josh Meister/Georgia Tech)

Roboter sollen zwar dort eingesetzt werden, wo es für Menschen zu gefährlich ist - etwa bei einem Brand oder in einem eingestürzten Haus. Doch selbst die am weitesten entwickelten heutigen Roboter seien kaum in der Lage, sich aus einer kritischen Situation zu befreien, indem sie improvisieren und beispielsweise mit einem Trümmerteil eine Tür aufhebeln, bemängeln die Forscher vom Georgia Institute of Technology. Sie wollen es den Robotern beibringen.

Zweck erkennen

Dazu will Stilman einen Algorithmus entwickeln, der es einem Roboter ermöglicht, Gegenstände in einem Raum zu erkennen, zu ermitteln, welchen Zweck sie haben können und dann dieses Objekt als Werkzeug zu nutzen. Zudem braucht er Kenntnisse über die Mechanik fester Körper und über einfache Maschinen, um die mechanischen Eigenschaften des Objekts zu erkennen und einen Plan zu entwickeln, wie er dieses einsetzen kann. Wäre er in einem brennenden Raum gefangen, müsste er beispielsweise einen Gegenstand finden, den er als Hebel einsetzen kann, um die Tür zu öffnen, oder einen, auf den er klettern kann, um durch das Fenster zu entkommen.

Das Projekt baut auf Stilmans früheren Arbeiten auf: Er hat Robotern beigebracht, bewegliche Hindernisse zu erkennen und sie aus dem Weg zu räumen, um zu einem vorgesehenen Ziel zu gelangen.

Den Weg freimachen

Objekte einzusetzen, um einen Weg freizumachen, sei aber etwas anderes, als sie nur aus dem Weg zu räumen, erklärt Stilman. "Forscher auf dem Gebiet der Roboterbewegungsplanung nutzen üblicherweise Computersehen, um Objekte in einer ungeordneten Umgebung zu erkennen, um Wege ohne Kollision zu planen. Aber diese Systeme liefern keinerlei Informationen über die Funktion dieser Objekte", sagt Stilman.

Stilmans Projektwebsite heißt übrigens Golems.org. Der von ihm entwickelte humanoide Roboter trägt den Namen Golem Krang. Der Roboter ist etwa mannshoch, hat zwei Arme und fährt auf einem Segway-artigen Chassis. An diesem Roboter will Stilamn seinen MacGyver-Algorithmus ausprobieren.


Charles Marlow 12. Okt 2012

Da wird das Thema KI in den nächsten Jahren besonders brisant werden. http...

Moe479 11. Okt 2012

ihr ketzer ... deutelt gefälligst nicht an userem idol rum, oder wir machen euch mit nem...

Aerouge 11. Okt 2012

Das Problem besteht auch eher für die Menschen innerhalb des brennenden Raumes die dann...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web Designer / Interface Developer (m/w) für den Bereich eShop
    GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  2. Development Manager (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breigau
  3. Projektmanager / Berater (m/w)
    [bu:st] GmbH, München
  4. Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter
    Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), Kaiserslautern

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: MEDION ERAZER P6661 15,6-Zoll-Notebook PCGH-Edition
    899,00€ statt 999,00€ und 128-GB-USB-Stick gratis
  2. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  3. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Einsteins Vorhersage bestätigt

    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

  2. Datenschmuggel

    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

  3. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  4. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  5. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskamera sind nur Attrappen

  6. Snapdragon

    Qualcomm zeigt neuen 14nm-FinFET-Chip und ein Wearable-SoC

  7. Overload

    Descent-Macher sammeln Geld für neues Projekt

  8. Snapdragon X16

    Qualcomms neues LTE-Modem schafft 1 GBit pro Sekunde

  9. Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter

  10. Android-Smartphone

    Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

IMHO: Amazon krempelt den Spielemarkt um
IMHO
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

  1. Re: Gibt es jetzt endlich "Ribbons"?

    PiranhA | 18:08

  2. Super Teil

    ffx2010 | 18:06

  3. Re: Der Fisch stinkt vom Kopf her

    Hotohori | 18:06

  4. Re: Kenn ich

    Hotohori | 18:05

  5. "i7 4790 oder ähnlicher AMD" *LOL*

    ichbinsmalwieder | 18:04


  1. 17:03

  2. 16:25

  3. 15:55

  4. 15:49

  5. 15:38

  6. 15:28

  7. 14:59

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel