Abo
  • Services:
Anzeige
Rendering der Macbook-Hardware
Rendering der Macbook-Hardware (Bild: Apple)

Macbook 12: Der teure Prozessor ist kaum schneller

Rendering der Macbook-Hardware
Rendering der Macbook-Hardware (Bild: Apple)

250 US-Dollar für 200 MHz: Apple verkauft das neue Macbook gegen Aufpreis mit einem nominell schnelleren Core-M-Prozessor, praktisch rechnet der aber nicht flotter. Das ist ärgerlich, da Apple die doppelte SSD-Kapazität nur samt größerem Chip anbietet.

Anzeige

Erste Reseller-Partner von Apple haben die finalen US-Dollar-Preise für die unterschiedlichen Modelle des neuen Macbook 12 veröffentlicht. Die kleinste Version kostet 1.300 US-Dollar oder 1.450 Euro, gegen 250 US-Dollar Aufpreis gibt es einen schnelleren Prozessor bei ansonsten identischer Ausstattung. Das Problem: Der Core M mit 1,3 statt 1,1 GHz liefert keine höhere Geschwindigkeit, wenn eine Berechnung länger als eine oder zwei Minuten dauert.

Der Hintergrund ist simpel: Apple dürfte Core-M-Versionen mit einer eingestellten TDP von bis zu 6 Watt verbauen, genauer den Core M-5Y31 mit 1,1 und den Core M-5Y71 mit 1,3 GHz. Sofern nur für wenige Sekunden Last anliegt, ist das größere Modell ein bisschen flotter. Bereits nach ein paar Sekunden Last drosseln aber alle Core M ihre Frequenz, um die TDP nicht zu sprengen.

Das bedeutet in der Praxis: Wer ein paar Bilder nacheinander bearbeitet oder ein kleines Video exportiert, der profitiert vom 250 US-Dollar teureren Prozessor nur sehr wenig. Je kürzer die Berechnung, desto eher bringt der größere Chip etwas - bei einigen Minuten Last hingegen quasi nichts. Theoretisch könnte Apple zwar nur beim Topmodell auf einen 6-Watt-Chip und darunter auf einen 4,5-Watt-Prozessor setzen, das dürfte aber die Akkulaufzeit messbar reduzieren.

Lohnenswerter ist die größere PCIe-SSD: Die Basisversion bietet 256 GByte, einen Teil davon belegen Mac OS X und die vorinstallierten Programme. 512 GByte kosten 200 US-Dollar mehr, was gerade für ein PCIe-Modell ein gutes Angebot ist.

  • Jeder Core M, hier ein 5Y70 mit 6 Watt, drosselt nach wenigen Sekunden seinen Takt um die TDP einzuhalten (Bild: Golem.de)
Jeder Core M, hier ein 5Y70 mit 6 Watt, drosselt nach wenigen Sekunden seinen Takt um die TDP einzuhalten (Bild: Golem.de)

Wer die doppelte Kapazität zu diesem Preis möchte, muss aber den 1,3-GHz-Core-M dazu kaufen. Das günstigste Macbook mit 512 GByte wird mit einem Core M mit 1,2 statt 1,1 GHz ausgeliefert und kostet 1.800 statt 1.450 Euro. Der Nutzer hat also nicht die Wahl, ob er einzig die SSD aufrüstet.

Nachtrag vom 27. April 2015, 11:58 Uhr

Apple hat uns bestätigt, dass die Custom-TDP auf 5 Watt gesetzt wurde.


eye home zur Startseite
rabatz 11. Apr 2015

Beide sind dünner! Die Dicke ist der limitierende Faktor. Die Fläche des Notebooks ist...

HerrMannelig 09. Apr 2015

die Leute dürfen ihrer Gewohnheit gerne treu bleiben und sich weiterhin am Macbook Pro...

plutoniumsulfat 09. Apr 2015

Vor 5 Jahren wurden SSDs auch noch anders benutzt.

pythoneer 09. Apr 2015

Wenn du für OSX und iOS entwickelst, denkst du darüber nach, und dann interessiert dich...

miauwww 09. Apr 2015

So war es mal. Die Basismodelle waren in den letzten Jahren gar nicht so teuer, aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Olpe
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH, Berlin
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€
  2. 29,97€
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Cyber | 07:21

  2. Re: Die Anwälte: 1,33 Mio, die Kunden 30 Dollar

    AlexanderSchäfer | 07:17

  3. Re: Ergänzende Informationen

    Cyber | 07:14

  4. Re: Gut das ich das updatesystem "deinstalliert...

    Cyber | 06:59

  5. Re: Berichte über Elon Musk

    masel99 | 06:59


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel