Thunderbolt-fähige Macs mit Mac OS X ab 10.7.4 können den neuen Gigabit-Adapter nutzen.
Thunderbolt-fähige Macs mit Mac OS X ab 10.7.4 können den neuen Gigabit-Adapter nutzen. (Bild: Apple)

Mac OS X Thunderbolt-Update 1.2.1 gegen Probleme

Apple hat ein neues Thunderbolt-Update für Macs mit Mac OS X 10.7.4 oder spätere Versionen veröffentlicht. Es trägt die Versionsnummer 1.2.1 und löst das problematische vorherige Update ab.

Anzeige

Apples neues "Thunderbolt-Software-Update 1.2.1" fügt laut Beschreibung eine Unterstützung für den neuen "Thunderbolt auf Gigabit-Ethernet-Adapter" hinzu. Das sollte bereits der am 11. Juni 2012 veröffentlichte Vorgänger 1.2 tun, doch nach dem Einspielen soll Mac OS X auf mobilen Macs einiger Kunden nicht mehr richtig gestartet sein. Es ist zu vermuten, dass Apple die Ursache gefunden und sie kommentarlos entfernt hat.

Wie das 1.2er Update ist auch das 1.2.1er Update noch nicht über die Softwareaktualisierung von Mac OS X zu finden, es muss manuell heruntergeladen und installiert werden. Voraussetzung für die Installation ist ein Mac OS X ab Version 10.7.4 oder höhere Versionen.


ck (Golem.de) 19. Jun 2012

Der Nachfolger des Mefabit-Adapters. ;-) Danke für den Hinweis, der Vertipper unter dem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  2. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  3. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  4. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kein Verkaufsstopp

    Medion-Tablet kommt doch in alle Aldi-Filialen

  2. Snapdragon 810

    Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM und USB 3.0

  3. Cross-Site-Scripting

    Kritische Wordpress-Lücke betrifft 86 Prozent der Seiten

  4. NSA-Ausschuss

    Meisterschule für Geheimniskrämer

  5. Lightpaper

    Rohinni druckt Leuchtdioden

  6. Fusion

    Telefónica will O2 verkaufen

  7. Intel-Roadmap

    Neue Prozessoren erscheinen gestaffelt

  8. Wiko Highway 4G

    Smartphone mit LTE und 16-Megapixel-Kamera für 330 Euro

  9. Android 5.0

    Root für Lollipop ohne neuen Kernel

  10. User Agent

    Nach Windows 6.2 kommt Windows 10.0



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Far Cry 4: Action und Abenteuer auf hohem Niveau
Test Far Cry 4
Action und Abenteuer auf hohem Niveau

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

    •  / 
    Zum Artikel