Update auf neue Lion-Version lässt teilweise Backups abbrechen.
Update auf neue Lion-Version lässt teilweise Backups abbrechen. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Mac OS X Supplemental Update beseitigt Time-Machine-Probleme

Apple hat zwei Supplemental Updates für Mac OS X veröffentlicht. Vor allem das Update für die ältere Version 10.7.5 ist interessant, da es die Backup-Funktion von Mac OS reparieren soll. Auch Mac OS X 10.8.2 bekommt diese Aktualisierung mit anderen Fehlerbehebungen.

Anzeige

Zwei neue Supplemental Updates für Mac OS X 10.7.5 und 10.8.2 korrigieren einige Fehler, die durch die letzte Aktualisierung der Betriebssysteme Lion beziehungsweise Mountain Lion die Anwender trafen. Das Supplemental Update 10.7.5 beseitigt die Probleme, die bei einigen Nutzern Time-Machine-Backups verlangsamten oder sogar abbrechen ließen. Auch ein Fehler in der Gatekeeper-Funktion wurde repariert. Gatekeeper hat offenbar teilweise Anwendungen blockiert, obwohl die Entwickler dieser Anwendungen gültige Apple-IDs besitzen.

Das Supplemental Update für 10.8.2 beseitigt nur Fehler, die nicht so große Anwendergruppen betreffen. So wurde etwa ein Fehler behoben, der Systeme mit 64 GByte RAM eventuell nicht starten lässt. Außerdem gab es Schwierigkeiten mit dem DVD-Player und japanischen Zeichen.

Die Aktualisierungen sollten normalerweise über die integrierte Softwareaktualisierung von Mac OS X zur Verfügung stehen. Wenn sie nicht auftauchen, können Nutzer von Mac OS X 10.7.5 das Update im Knowledge-Base-Artikel DL1599 herunterladen. Wer die Version 10.8.2 installiert hat, findet das entsprechende Paket im Eintrag DL1600.

Anwender, die bisher nicht auf die Version 10.7.5 oder 10.8.2 aktualisiert haben, brauchen die Supplemental-Updates nicht. Apple hat neue Builds der alten Updates auf seine Server gestellt, die die Fehlerkorrekturen bereits beinhalten.


XDKOwner 06. Okt 2012

"So wurde etwa ein Fehler behoben, der Systeme mit 64 GByte RAM eventuell nicht starten...

Raumzeitkrümmer 05. Okt 2012

vielleicht mal die letzten Tage löschen und TM erneut aktivieren

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Ingenieur (m/w)
    FrymaKoruma GmbH, Neuenburg
  2. Technical Consultant - ALFABET (m/w)
    ITARICON Digital Customer Solutions, Dresden
  3. Service Desk Mitarbeiter (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. Produktmanager (m/w) ERP-Software
    SCHLEUPEN AG, Moers

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Good Kill [Blu-ray]
    9,99€
  2. Fantasy- & Mittelalter-Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Jack Hunter Komplettbox 9,97€, Sucker Punch 7,99€, Mortal Kombat 7,99€, Flash Gordon 9...
  3. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Armageddon 7,99€, Jack Reacher 8,97€, Daredevil 9,00€, Assassins 7,99€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Windows 10 für Spieler und ein neues Halo

  2. #Landesverrat

    Justizminister Maas schmeißt Generalbundesanwalt raus

  3. Piranha Bytes' Elex

    Der Held hat einen Namen

  4. Stratolaunch Carrier

    Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten

  5. Android-Schwachstelle

    Stagefright-Exploits wohl bald aktiv

  6. Steam VR

    Augmented Reality für die Zukunft, Virtual Reality für jetzt

  7. Physik-Engine

    Havok FX kehrt zurück

  8. King's Quest - Episode 1 im Test

    Lang lebe der Adventure-König

  9. Android-Verbreitung

    Anteil der Lollipop-Smartphones noch unter 20 Prozent

  10. Spielentwicklung

    Echtwelt-Elemente in Spielen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

  1. Re: Stolzer Aufpreis!

    Tzven | 01:41

  2. Re: Merkel ist eine gute Politikerin

    Dampfplauderer | 01:35

  3. Medien Auto-Download bei Whatsapp deaktivieren?

    MeanMinistry | 01:34

  4. Android folgt dem Windows Schicksal

    sofries | 01:28

  5. Re: Könnte auch am Distributionsweg Google...

    Tzven | 01:28


  1. 21:11

  2. 18:59

  3. 18:03

  4. 17:14

  5. 17:06

  6. 15:13

  7. 14:45

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel