Oracle veröffentlicht Java 7 Update 4
Oracle veröffentlicht Java 7 Update 4 (Bild: Oracle)

Mac OS X Oracle übernimmt Java auf der Apple-Plattform

Lange wird sich Apple nicht mehr mit Java rumplagen müssen. Oracle hat eine eigene Mac-OS-X-Version des Java Runtime Environments in Form des JDKs veröffentlicht. Auch für andere Plattformen gibt es eine neue Java-Version.

Anzeige

Oracle hat das Java Development Kit 7 für Mac OS X veröffentlicht. Die aktuelle Version ist das Update 4, das gerade auch für die anderen Plattformen Solaris, Linux und Windows veröffentlicht worden ist. Damit übernimmt Oracle nun die Sicherheitsverantwortung selbst, wenn auch nicht vollständig. Ein JRE gibt es erst einmal nicht. Bisher hat Apple eine eigene Version der Laufzeitumgebung gepflegt, allerdings mehr schlecht als recht.

Apple ist von Sicherheitsexperten schon lange für den oberflächlichen Umgang mit Sicherheitslücken der eigenen Java-Implementation kritisiert worden. Mitunter ließ Apple gefährliche Schwachstellen über Monate hinweg einfach offen. Nachdem der Flashback-Trojaner über eine halbe Million Rechner in wenigen Tagen infizieren konnte, kann die Plattform nicht mehr grundsätzlich als sicher bezeichnet werden. Zudem arbeiten andere kriminelle Entwickler an einer Portierung ihrer Windows-Schädlinge für die Mac-Plattform

Apple sah sich gezwungen, das erste dedizierte Malware-Removal-Tool zu veröffentlichen. Aktuellen Informationen zufolge wurde Flashback mit Hilfe gehackter Wordpress-Blogs verteilt, die dann auf die entsprechenden Webseiten mit der Schadsoftware verwiesen.

Die neuen Java-Versionen (7 Update 4) können bei Oracle heruntergeladen werden. Mac-OS-X-Nutzer bekommen erst einmal nur das JDK. Alle anderen haben auch das kleinere JRE zur Auswahl. Wer aus Kompatibilitätsgründen noch Java 6 benötigt, muss auf Apples Implementierung zurückgreifen. Bei der alten Version gibt es seitens Oracle keine Mac-Unterstützung. Alle anderen Systeme können Java 6 Update 32 nutzen.


YoungManKlaus 30. Apr 2012

naja, anwendungen die irgendwelche versions-spezifischen bugs brauchen gibts ja immer...

msdong71 27. Apr 2012

ah ok, das hab ich so nicht gesehen, mit java als tool für firmen software steh ich ein...

sn1x 27. Apr 2012

Da blabla wäre informativ. Schau mal unter Window/Preferences/installed JREs nach, ob die...

eisbart 27. Apr 2012

Einfach intellij idea verwenden

Kommentieren



Anzeige

  1. Big Data Engineer (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen oder Stuttgart
  2. (Junior) Survey Manager (m/w) Beratung Global Marketing Services
    Siemens AG, Mannheim
  3. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Bloodborne [PlayStation 4]
    59,00€
  2. Battlefield Hardline
    53,99€ USK 18
  3. TOPSELLER: Titanfall Origin-Code
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  2. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  3. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  4. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  5. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  6. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  7. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  8. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  9. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  10. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  2. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon
  3. Firmware-Hacks UEFI vereinfacht plattformübergreifende Rootkit-Entwicklung

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

  1. Re: Geht WPS endlich?

    oSu. | 01:24

  2. Re: Ich habe keinen Bedarf für ein Elektroauto

    Gwfr3ak | 01:03

  3. Re: Anfällige Mechanik

    Atzeonacid | 00:50

  4. Re: wie "baut" man denn eine Teststrecke?

    eruanno | 00:47

  5. Re: "Konsolen werden mit der Zeit immer besser...

    pythoneer | 00:43


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel