Abo
  • Services:
Anzeige
Adobe hat das Mac-Update-Problem der Creative Cloud gelöst.
Adobe hat das Mac-Update-Problem der Creative Cloud gelöst. (Bild: Adobe)

OS X: Adobe repariert fehlerhaftes Update für Creative Cloud

Adobe hat das Mac-Update-Problem der Creative Cloud gelöst.
Adobe hat das Mac-Update-Problem der Creative Cloud gelöst. (Bild: Adobe)

Adobe hat eine aktualisierte Version des Mac-Updates für die Creative Cloud veröffentlicht. Das Update mit der Versionsnummer 3.5.0.206 löschte ungefragt Daten vom Mac.

Adobe hat eine aktualisierte Fassung seines Installers für die Creative Cloud veröffentlicht, die keine Anwenderdaten auf dem Mac löscht. Das vorherige Update 3.5.0.206 musste aus diesem Grund zurückgezogen werden. Ein Fehler hatte dazu geführt, dass Daten vom Mac gelöscht wurden.

Anzeige

Den Fehler entdeckte die Backup-Firma Backblaze, weil deren Ordner von dem Bug betroffen war. Er führte dazu, dass der Inhalt des Ordners gelöscht wurde, der in alphabetischer Reihenfolge als erstes auftauchte. Die Backup-Software speichert ihre Daten in einem versteckten Ordner mit dem Namen .bzvol. Dessen Inhalt wurde, weil er bei den meisten Anwendern nach dem beschriebenen Muster oben in der Liste steht, gelöscht.

Wer Backblaze nicht nutzt, war von dem Bug ebenfalls betroffen. Bei den meisten Mac-Anwendern dürfte es dann den Inhalt des Ordners namens .Document-Revisions-V100 getroffen haben. Er beinhaltet Daten für die automatische Speicherung von Dokumenten und den Versionsverlauf.

Die neue Version des Update-Programms für die Creative Cloud heißt 3.5.1.209. Sie kann von der Adobe-Website heruntergeladen werden. Windows-Anwender sind von dem Fehler nicht betroffen.


eye home zur Startseite
pythoneer 23. Feb 2016

Ganz einfach per launchd Unter /Users//Library/LaunchAgents kommt eine Datei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BUYIN GmbH, Bonn
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg
  4. über Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,00€ inkl. Versand (solange der Vorrat reicht)

Folgen Sie uns
       


  1. Blincam

    Brillenkamera löst beim Blinzeln aus

  2. Case Remote Air

    WLAN-Fernbedienung für DSLRs entwickelt

  3. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  4. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  5. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  6. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  7. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  8. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  9. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  10. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Leistungsschutzrecht Kollateralschäden eines unsinnigen Gesetzes
  2. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

  1. Re: Ich glaube den Chinesen

    masel99 | 08:16

  2. Re: Gab es dafür jemals einen Markt?

    menno | 08:15

  3. Re: Des Menschen Logik

    der_wahre_hannes | 08:14

  4. Re: Womit wir wieder bei Dezentralisierung wären.

    der_wahre_hannes | 08:10

  5. Re: Netflix ist es wert

    robinx999 | 08:07


  1. 07:42

  2. 07:25

  3. 15:30

  4. 14:13

  5. 12:52

  6. 15:17

  7. 14:19

  8. 13:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel