Anzeige
Adobe hat das Mac-Update-Problem der Creative Cloud gelöst.
Adobe hat das Mac-Update-Problem der Creative Cloud gelöst. (Bild: Adobe)

OS X: Adobe repariert fehlerhaftes Update für Creative Cloud

Adobe hat das Mac-Update-Problem der Creative Cloud gelöst.
Adobe hat das Mac-Update-Problem der Creative Cloud gelöst. (Bild: Adobe)

Adobe hat eine aktualisierte Version des Mac-Updates für die Creative Cloud veröffentlicht. Das Update mit der Versionsnummer 3.5.0.206 löschte ungefragt Daten vom Mac.

Adobe hat eine aktualisierte Fassung seines Installers für die Creative Cloud veröffentlicht, die keine Anwenderdaten auf dem Mac löscht. Das vorherige Update 3.5.0.206 musste aus diesem Grund zurückgezogen werden. Ein Fehler hatte dazu geführt, dass Daten vom Mac gelöscht wurden.

Anzeige

Den Fehler entdeckte die Backup-Firma Backblaze, weil deren Ordner von dem Bug betroffen war. Er führte dazu, dass der Inhalt des Ordners gelöscht wurde, der in alphabetischer Reihenfolge als erstes auftauchte. Die Backup-Software speichert ihre Daten in einem versteckten Ordner mit dem Namen .bzvol. Dessen Inhalt wurde, weil er bei den meisten Anwendern nach dem beschriebenen Muster oben in der Liste steht, gelöscht.

Wer Backblaze nicht nutzt, war von dem Bug ebenfalls betroffen. Bei den meisten Mac-Anwendern dürfte es dann den Inhalt des Ordners namens .Document-Revisions-V100 getroffen haben. Er beinhaltet Daten für die automatische Speicherung von Dokumenten und den Versionsverlauf.

Die neue Version des Update-Programms für die Creative Cloud heißt 3.5.1.209. Sie kann von der Adobe-Website heruntergeladen werden. Windows-Anwender sind von dem Fehler nicht betroffen.


eye home zur Startseite
pythoneer 23. Feb 2016

Ganz einfach per launchd Unter /Users//Library/LaunchAgents kommt eine Datei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  4. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Lenovo Yoga Tablet 3 10 inkl. SanDisk 32-GB-Karte für...
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR UND SOLANGE DER VORRAT REICHT: Fallout 4 Uncut USK 18 - PC
    19,99€ inkl. Versand
  3. Fallout 4 Uncut USK 18 - PS4
    24,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Dann werden die Bussgelder auf die Kunden umverlegt

    mrgenie | 07:00

  2. Re: Na super

    DerVorhangZuUnd... | 06:53

  3. Re: Nein.

    barforbarfoo | 06:52

  4. Verstehe nicht was so schwer daran ist

    kelzinc | 06:50

  5. Re: Gute Idee aus Verbrauchersicht

    Ovaron | 06:49


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel