Mac OS X 10.8.1: Mountain Lion erhält ein erstes Update
Das Update auf Mac OS X 10.8.1 fällt gering aus. (Bild: Apple)

Mac OS X 10.8.1 Mountain Lion erhält ein erstes Update

Apple hat für sein Betriebssystem Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion ein Update auf die Version 10.8.1 veröffentlicht. Den Veröffentlichungsnotizen nach wurden aber nur wenige Änderungen vorgenommen.

Anzeige

Apples Update für OS X Mountain Lion auf Version 10.8.1 ist nur 24 MByte groß, was ungewöhnlich ist. Normalerweise müssen für Mac-OS-X-Updates mehrere Dutzend, wenn nicht gar mehrere hundert MByte Daten geladen werden. Entsprechend knapp fällt auch das Changelog für OS X 10.8.1 aus, in dem Apple die Veränderungen beschreibt.

Demnach sorgt das Update dafür, dass der Migrationsassistent nicht mehr unerwartet beendet wird. Damit können Anwender ihre Software und Daten eines älteren Betriebssystems auf Mountain Lion portieren. Außerdem hat Apple nach eigenen Angaben die Kompatibilität beim Verbinden mit einem Microsoft-Exchange-Server im E-Mail-Programm Mail verbessert. Auch ein lästiges Problem, bei dem die Tonwiedergabe über das Thunderbolt-Display gestört wurde, soll behoben worden sein. Außerdem sollen - ohne weitere Erklärung - eventuelle Probleme beim Versand von iMessages nun nicht mehr auftreten.

Detailprobleme sollen behoben werden

Apple hat nach eigenen Angaben mit dem Update außerdem die Kompatibilität zu Samba-Servern verbessert: Der Verbindungsaufbau zu Servern mit langen Namen soll nun funktionieren. Auch die Verarbeitung einer Datei zur Proxy-Konfiguration (PAC) von Safari wurde verbessert. Zudem soll die Zusammenarbeit mit Active Directorys korrigiert worden sein.

Die größeren Probleme von Mountain Lion geht das Update offenbar nicht an, sonst hätte sie Apple vermutlich erwähnt. So wurde zum Beispiel die geringere Akkulaufzeit kritisiert, die einigen Besitzern nach dem Umstieg auf 10.8 aufgefallen ist, und auch am problematischen 'Speichern-unter'-Verhalten wurde nichts verändert. Auch das Auslog-Phänomen, das allerdings nicht nur Mountain Lion betrifft, wurde augenscheinlich nicht angegangen. Einige Anwender beschweren sich beim WLAN-Betrieb auch über Verbindungsprobleme - aber auch hier hat sich nichts getan, wenn man das Changelog zurate zieht.

Das Update wird über die Softwareaktualisierung von Mac OS X angeboten. Wer nicht warten will, kann es auch über die Downloadseite von Apple herunterladen.


zZz 24. Aug 2012

delta-updates sind an den jeweiligen client angepasst. bei mir war das update auch 7mb gross.

sternsche 24. Aug 2012

Ich hab auch ein Air 2012 und habe gestern mit 10.8.1 einige Zeit Musik über die internen...

HerrMannelig 23. Aug 2012

Worauf warten? Ich bin gerade auf das Apfelsymbol, hab auf Softwareaktualisierung...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemingenieur (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  2. Jasper ETL / Data Warehousing Experte (m/w)
    afb Application Services AG, München
  3. IT-System-Techniker / Fachinformatiker (m/w)
    Deutschlandradio Service GmbH, Berlin
  4. DV-Systembetreuer/in für HRM / MEG im Team Belegschaftsmanagement
    Daimler AG, Germersheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

    •  / 
    Zum Artikel