Sicherheitsupdates für Mac OS X
Sicherheitsupdates für Mac OS X (Bild: Apple)

Mac OS X 10.7.3 Lion-Update beseitigt Windows-Probleme und Sicherheitslücken

Apple hat sein erstes Sicherheitsupdate des Jahres 2012 für Mac OS X 10.6 und 10.7 alias Snow Leopard beziehungsweise Lion veröffentlicht. Beseitigt werden Probleme in Windows-Umgebungen und es gibt mehr Unterstützung für moderne Digitalkameras.

Anzeige

Apple hat für Mac OS X das Update 10.7.3 veröffentlicht. Es fügt mehrere neue Sprachen hinzu. Dazu gehören Hebräisch, Thai, Katalanisch sowie weitere europäische Sprachen. Das Update soll auch ein WLAN-Problem beheben, das nach dem Aufwachen aus dem Standby-Modus auftritt. Außerdem gehört Safari 5.1.3 zum Update.

Die Unterstützung weiterer Kamera-Rohdatenformate für die systemweite Benutzung im Betriebssystem wurde ebenfalls erweitert. Dazu gehören neue Systemkameras (EVIL) von Nikon und Olympus, einige SLT-Modelle von Sony und Canons Powershot S100.

Das Update verbessert zudem die Kompatibilität mit Active Directory und Windows File Sharing. Außerdem soll es jetzt bei bestimmten Word-Dokumenten nicht mehr zu Druckproblemen kommen.

Zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen

Mac OS X 10.7.3 beseitigt auch Sicherheitsprobleme, die für Snow-Leopard-Anwender mit dem Sicherheitsupdate 2012-001 beseitigt werden. Betroffen sind von den meisten Fehlern auch die Servervarianten. Einige Probleme ermöglichen das Ausführen von Schadcode oder das Abfangen privater Daten. Betroffen sind viele Komponenten wie etwa Apache, das interne Adressbuch, die Font-Verwaltung, Netzwerkkomponenten, Coreaudio und Corevideo sowie die Bildverarbeitung.

Weitere Informationen zu den Sicherheitslücken finden sich im Dokument HT5130. Informationen zu nicht sicherheitsrelevanten Themen listet das Dokument HT 5048.

Das Update sollte über die Softwareaktualisierung von Mac OS X verfügbar sein, was auf unserem Testrechner allerdings nicht funktionierte. Das Update wurde nicht angeboten. Wer nicht warten kann, findet Mac OS X 10.7.3 auch in dem Download-Bereich von Apple. Die Größe der Aktualisierung ist etwa 1 GByte groß. Dort gibt es auch das Sicherheitsupdate für Snow Leopard und neue Server Admin Tools.

Ein Sicherheitsupdate für Mac OS X 10.5.x alias Leopard gibt es nicht. Das Betriebssystem wird von Apple nicht mehr unterstützt.


Netspy 03. Feb 2012

Mir noch nicht und ich bin seit der 1.7.0 dabei und installiere alle Updates zeitnah...

razer 02. Feb 2012

ähm... gibts nicht virtualbox für linux? ich bin damit unter osx recht zufrieden, den...

Netspy 02. Feb 2012

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!? :)

Kommentieren


Free Mac Software Blog / 02. Feb 2012

Sicherheitupdates für Mac OS X Lion und Snow Leopard



Anzeige

  1. Anwendungs- / Softwareberater/in Business Intelligence (BI)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Application Management
    Daimler AG, Untertürkheim
  3. Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. SAP Spezialist/in für Berechtigungen und Usermanagement
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Chappie / District 9 / Elysium (exklusiv bei amazon.de) [Blu-ray]
    19,99€
  2. NUR NOCH BIS SONNTAG: Blu-rays für je 5 EUR
    (u. a. Halloween 4, Frozen River, Memory Effect)
  3. VORBESTELLBAR: Star Wars Rebels - Die komplette erste Staffel [Blu-ray]
    29,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  2. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  3. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  4. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  5. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  6. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  7. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  8. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  9. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  10. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. Re: ...und das ist nicht schlimm. Im Gegenteil.

    Feuerfred | 00:28

  2. Re: Scheiss Silverlight

    Feuerfred | 00:24

  3. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    as (Golem.de) | 00:15

  4. Netzneutralität?

    Standard&Poor's | 00:07

  5. Re: Fenster...

    plutoniumsulfat | 00:04


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel