Abo
  • Services:
Anzeige
LXQT 0.7 ist erschienen.
LXQT 0.7 ist erschienen. (Bild: LXQT.org/CC-BY-SA 3.0)

LXQT 0.7: Erste Version von LXDE-Qt-Port erschienen

Nach ersten Portierungen und der Vereinigung mit dem Razor-Qt- und Maui-Team steht nun eine ersten Version des Qt-Ports von LXDE bereit.

Anzeige

"Die Linux-Community sehe immer nur Abspaltungen, nie Vereinigungen", ist eine häufig vorgebrachte Kritik. Mit der Veröffentlichung von LXQT 0.7 beweist das Entwicklerteam das klare Gegenteil und zitiert diese Kritik in der offiziellen Ankündigung,, um zu zeigen: Es geht auch anders.

Zu Beginn des vergangenen Jahres stellte LXDE-Hauptentwickler Hong Jen Yee eine experimentelle Qt-Portierung des Pacmanfm-Dateimanagers vor. Viele Teile der Desktopumgebung folgten, und schließlich hat sich die Community des ebenfalls Qt-basierten Razor Desktops angeschlossen. Unterstützt wird die Arbeit an dem neuen Qt-Desktop vom Maui-Projekt, das eine Qt-Shell auf Basis von Wayland und Weston erstellt.

Das nun erschienene LXQT wird als direkter Nachfolger von Razor-Qt 0.5 angesehen. Dazu wurden aber nicht nur Pacmanfm integriert, vielmehr ist auch ein Großteil der grundlegenden Bestandteile komplett überarbeitet worden. So ist die Desktoparchitektur mittlerweile so modular, dass viele Komponenten einfach ausgetauscht werden können.

Neu hinzugekommen ist die Unterstützung für Systemd und auch die Systemeinstellungen sind verbessert worden. Letztere erlauben nun die Konfiguration des Bildschirms, Tastaturlayouts oder auch die Auswahl verschiedener Designs. Schon jetzt sind viele Programme kompatibel zu Qt5 und mittels Qt-Wayland ist X.org zur Darstellung einiger weniger Teile nicht mehr notwendig. Im Zuge der Portierung auf die neuen Techniken wird LXQT künftig eventuell auch auf die neuen KDE-Basisbibliotheken Frameworks 5 zurückgreifen.

Der Quellcode des noch als Alphaversion bezeichneten LXQT 0.7 steht zum Download bereit. Binär-Pakete sind unter anderem für Ubuntu und Opensuse verfügbar.


eye home zur Startseite
ShalokShalom 13. Mai 2014

Er meint, dass immer mehr Entwickler gar nicht mehr anders können, als das Toolkit zu...

katze_sonne 08. Mai 2014

Haha :D Naja, bei mir wurde das Bild vorhin gar nicht angezeigt - die mobile Seite...

Seitan-Sushi-Fan 08. Mai 2014

Auf SourceForge sind doch nur die Mailinglisten. Entwicklung findet auf GitHub statt.

Seitan-Sushi-Fan 08. Mai 2014

So naiv ist die Sicht nicht aus technischer Sicht m.E. zumindest. Das Problem...

miauwww 08. Mai 2014

Mal sehn, wie die Performanz ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Deutsche Telekom AG, Frankfurt am Main, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 680,54€
  2. bei Alternate
  3. 199,24€

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Re: Locky mit .odin Dateierweiterung

    Thinney | 03:52

  2. Technikgläubigkeit...

    B.I.G | 03:03

  3. Re: Bandbreitendiebstahl?

    MaxBub | 02:56

  4. Re: und nun?

    GenXRoad | 02:26

  5. Re: Hyperloop BUSTED!

    Eheran | 02:20


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel