Luxuskamera: Leica Mini M als Vollformatsystemkamera?
Teaser für die Leica Mini M (Bild: Leica)

Luxuskamera Leica Mini M als Vollformatsystemkamera?

Leica hat auf seiner Facebook-Seite und seiner Website eine neue Kamera angekündigt. Sie ist zwischen dem Vollformatmodell Leica M und der Luxus-Kompaktkamera X2 mit fest eingebautem Objektiv und APS-C-Sensor positioniert.

Anzeige

Der Kamerahersteller Leica hat für den 11. Juni 2013 eine neue Digitalkamera angekündigt. Die Leica Mini M wurde in einem Foto auf Facebook zwischen den schon bekannten Kameras Leica M und Leica X2 positioniert.

Die aktuelle Leica M wurde zur Photokina 2012 vorgestellt und enthält einen Vollformatsensor mit 24 Megapixeln. Sie ist die erste Kamera der M-Serie von Leica, die mit einem Live-View-Modus ausgestattet ist. Wie bisher muss der Fotograf den Fokus bei beiden neuen Leicas manuell scharf stellen. Dabei muss er zwei leicht versetzte Bilder im Sucher zur Deckung bringen. Die Kamera mit Wechselobjektivanschluss kostet 6.200 Euro.

Die Leica X2 hingegen ist eine Kompaktkamera mit 12 Megapixeln Auflösung und einem Sensor im APS-C-Format. Ihr Festbrennweitenobjektiv (35 mm) kann nicht gewechselt werden. Dafür ist ein Autofokus eingebaut.

Die Leica Mini M könnte nach Ansicht der Fotowebsite Dpreview eine spiegellose Systemkamera mit Vollformatsensor und 24 Megapixeln Auflösung werden, bei der auf den aufwendigen Messsucher der Leica M zugunsten eines elektronischen Suchers verzichtet wird. Der Anwender könnte dabei trotzdem alle Leica-M-Objektive verwenden, die seit 1954 produziert wurden.

Alle großen Kamerahersteller haben mittlerweile Systemkameras im Angebot, die nur mit elektronischen Suchern arbeiten. Dazu gehört Sony mit den Nex-Modellen, Samsung mit der NX-Baureihe, Pentax mit dem Q-System und der mittlerweile eingestellten K-01, Nikon mit dem 1er System, Canon mit der EOS M und Panasonic und Olympus mit ihren Micro-Four-Thirds-Kameras. Fujifilm hat mit der X-E1 eine Systemkamera mit rein elektronischem Sucher und mit der X-Pro 1 ein Modell mit Hybridsucher im Angebot.

Die Leica M, die ebenfalls eine spiegellose Kamera ist, bietet eine Live-View-Ansicht auf ihrem Display. Außerdem ist ein elektronischer Zusatzsucher erhältlich.


cornunb 27. Mai 2013

Nein. Eine Leica mit Autofokus ist wie ein Porsche mit Zwillingsreifen. Die Möglichkeit...

cornunb 27. Mai 2013

Ich denke, bzw. hoffe das der Preis zwischen 3.200 und 3.700¤ liegen wird ..

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  2. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  3. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Makesmith CNC

    CNC-Fräse als Bausatz für 300 US-Dollar

  2. Sony

    Kamerasensor für mondlose Nächte

  3. Google Security Key

    Einfache Zwei-Faktor-Authentifizierung für Google-Dienste

  4. Festgelötetes RAM

    Apple verhindert Aufrüstung des Mac Mini

  5. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  6. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  7. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  8. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  9. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  10. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

    •  / 
    Zum Artikel