Lumia-Smartphones: Nokia warnt vor noch schlechterem Ergebnis
Nokia-Konzernchef Stephen Elop (Bild: Albert Gea/Reuters)

Lumia-Smartphones Nokia warnt vor noch schlechterem Ergebnis

Nokias nächstes Quartalsergebnis wird im Kerngeschäft noch schlechter ausfallen als erwartet. Konzernchef Stephen Elop kündigte an, die Investitionen in die Lumia-Geräte zu verstärken. Etwas mehr als 2 Millionen Lumia-Smartphones seien im ersten Quartal 2012 verkauft worden.

Anzeige

Nokia hat über ein Jahr nach Beginn der Allianz mit Microsoft die Prognosen gesenkt. Der Konzernbereich Devices und Services habe sich schlechter entwickelt als erwartet, teilte der finnische Konzern mit. Der Bereich erwirtschaftete von Januar bis März 2012 eine negative operative Marge von 3 Prozent. Zuvor war Nokia von einem Break-even oder 2 Prozent im positiven oder negativen Bereich ausgegangen. Auch im laufenden Quartal wird sich die Marge voraussichtlich nicht verbessern.

"Mehrere Faktoren haben das Geschäft stärker negativ beeinflusst, als bislang erwartet", darunter die Konkurrenz auf dem Smartphonemarkt, die gesamtwirtschaftliche Lage und die Nachfrage für neue Produkte, erklärte das Unternehmen. Besonders im Nahen Osten, Indien, Afrika und China sei der Konkurrenzdruck für Nokia stärker als erwartet gewesen.

Konzernchef Stephen Elop sagte, die Warnung zeige, dass Nokia sich weiter im Umbruch befinde. Im Bereich Smartphones zeige sich eine "erste Bewegung" und Nokia "verstärke seine Investitionen in die Lumia-Smartphones, um einen Markterfolg zu erreichen".

Nokia verkaufte im ersten Quartal 2012 etwas mehr als 2 Millionen Lumia-Smartphones für einen durchschnittlichen Verkaufspreis von 220 Euro. 1 Million Lumia-Smartphones konnte Nokia im vierten Quartal 2011 absetzen. Damit konnte Nokia die Lumia-Absatzzahlen etwa verdoppeln. Insgesamt verkaufte Nokia im zurückliegenden Quartal 18,6 Millionen Smartphones.

Der finnische Handyhersteller ging im Februar 2011 ein Smartphonebündnis mit Microsoft ein. Die ausführlichen Ergebnisse für das erste Quartal 2012 wird Nokia am 19. April 2012 vorlegen.


hfrmobile 18. Jan 2013

Windows Mobile fristete nur ein Schattendasein und es war ja zu befürchten das dies bei...

ausueber5 15. Jun 2012

Ich dachte auch ein Smartphone haben zu müssen, weil der Hype einfach dazu auffordert...

megaseppl 12. Apr 2012

Youtube ist mit normalen HTTP-Proxies ja auch kein Problem. (ganz im Gegenteil, viele...

Threat-Anzeiger 12. Apr 2012

da hat man eine platform, von der man von vornherein wusste, dass sie floppen wird, und...

kmork 12. Apr 2012

Meego ist NICHT tot, dazu gibt es bereits einen anderen Thread - kurz: es wird weitere...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SPS-Programmierer (m/w)
    Aker Solutions, Erkelenz
  2. Software Architekt (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. Softwareentwickler (m/w) für mathematische Optimierungsmodelle in der Energiewirtschaft
    Decision Trees GmbH, München
  4. Softwareentwickler (m/w) für IT-Anwendungen
    TQ-Systems GmbH, Seefeld (Oberbayern)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Icann

    Länderdomains sind kein Eigentum

  2. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  3. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  4. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  5. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  6. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  7. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  8. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  9. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  10. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel