Abo
  • Services:
Anzeige
Lumia 920 kommt im November 2012.
Lumia 920 kommt im November 2012. (Bild: Nokia)

Lumia: Nokias Finanzreserven sind bald aufgebraucht

Wenn Nokia noch viermal einen Verlust wie im aktuellen Quartal verbucht, fällt der einstige Weltmarktführer tief in die roten Zahlen. Der Absatz der Lumia-Smartphones ging stark zurück.

Nokia hat im dritten Quartal 2012 einen Verlust von 969 Millionen Euro erwirtschaftet. Das gab das Unternehmen am 18. Oktober 2012 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war ein Verlust von 68 Millionen Euro entstanden. Im zweiten Quartal 2012 lag der Verlust noch bei 1,4 Milliarden Euro.

Anzeige

Die Finanzreserven des finnischen Handyherstellers sind von 4,2 Milliarden Euro im Juni 2012 bis Ende August 2012 auf 3,6 Milliarden Euro gesunken. Damit wäre Nokia rechnerisch nach vier weiteren Quartalsverlusten in Höhe von rund 1 Milliarde Euro bereits in den roten Zahlen.

"Das dritte Quartal war wie erwartet schwierig", sagte Konzernchef Stephen Elop. Er sei mit dem Geschäft mit einfachen Mobiltelefonen aber zufrieden. Der Ausrüster Nokia Siemens Networks habe einen operativen Gewinn von 182 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Gemeinschaftsunternehmen hatte im Vorjahreszeitraum noch einen Verlust von 114 Millionen Euro verzeichnet.

Der Umsatz Nokias fiel im dritten Quartal 2012 auf 7,2 Milliarden Euro, nach 8,98 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Seit Elop das Bündnis mit Microsoft bekanntgegeben hatte, ist der Umsatz auf fast die Hälfte gesunken.

Kunden warten derzeit auf das Lumia 920 und das Lumia 820, die im November 2012 erscheinen. Das Lumia 820 wird 500 Euro kosten, das Lumia 920 kommt zum Preis von 650 Euro.

Das Unternehmen hat im dritten Quartal 2012 eine Anzahl von 6,3 Millionen Smartphones verkauft, im Vorjahreszeitraum waren es noch 16,8 Millionen. Davon waren 2,9 Millionen Lumia-Smartphones mit Windows-Betriebssystem. Damit ging der Lumia-Verkauf zurück: Im zweiten Quartal 2012 setzte Nokia noch 4 Millionen Lumia-Geräte ab.


eye home zur Startseite
Abti 22. Okt 2012

Da hast Du recht. Aber schlechte Produkte und ein unsympathischer Konzern zu sein bricht...

kilaj 21. Okt 2012

Nee, ich sagte nicht, dass es sich so anfühlt, sondern dass es so ist. Ich habe es seit...

frankhesse234... 21. Okt 2012

Tragen die Ringe ;)

Atalanttore 20. Okt 2012

Glauben ist nicht wissen. Insofern ist dein Beitrag irrelevant.

gaym0r 20. Okt 2012

Microsoft Partner Konferenz... Aber vielen dank für dein Wissen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  4. Daimler AG, Stuttgart-Wangen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 38,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Demis Hassabis

    Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln

  2. Apple

    MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf

  3. Hausautomatisierung

    Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer

  4. Android Nougat

    Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV

  5. Eugene Cernan

    Der letzte Mann auf dem Mond ist tot

  6. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  7. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  8. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  9. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  10. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Re: Fake oder grober Unfug?

    mfeldt | 09:54

  2. Re: Ich fände es besser wenn...

    lock_vogell | 09:53

  3. Re: Preis Controller

    Dwalinn | 09:52

  4. Re: Was sind den eigentlich dezentralisierte...

    DY | 09:52

  5. Re: hm Mandarin lernen

    Bujin | 09:51


  1. 09:38

  2. 08:40

  3. 08:20

  4. 08:02

  5. 07:41

  6. 18:02

  7. 17:38

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel