Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia hat drei neue Smartphones mit Windows Phone 8.1 vorgestellt.
Nokia hat drei neue Smartphones mit Windows Phone 8.1 vorgestellt. (Bild: Nokia)

Lumia 930: Nokia bringt verkleinertes Lumia 1520 nach Deutschland

Nokia bringt die kleine Version des Lumia 1520 auf den internationalen Markt - unter dem Namen Lumia 930. Bisher war das Gerät mit 5-Zoll-Display, Snapdragon 800 und Pureview-Kamera nur in den USA erhältlich; dort heißt es Lumia Icon.

Anzeige

Nokia hat auf Microsofts Entwicklerkongress Build 2014 ein neues Topsmartphone mit Windows Phone vorgestellt. Das Lumia 930 ist die internationale Variante des kürzlich in den USA vorgestellten Lumia Icon und eine verkleinerte Version des 6-Zöllers Lumia 1520. Die Hardware-Spezifikationen sind bis auf den Bildschirm weitgehend identisch.

Snapdragon 800 und LTE

Das Display des Lumia 930 ist 5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es nicht.

  • Das Lumia 635 bietet für einen Preis von 180 Euro LTE-Unterstützung. (Bild: Nokia)
  • Das Lumia 630 ähnelt dem Lumia 635, kommt aber ohne LTE. (Bild: Nokia)
  • Dafür ist das Smartphone auch als Dual-SIM-Variante erhältlich. (Bild: Nokia)
  • Nokias neues Lumia 930 ist die internationale Version des kürzlich in den USA vorgestellten Lumia Icon. (Bild: Nokia)
  • Das Smartphone hat ein 5 Zoll großes Display und kommt mit einem Snapdragon-800-Prozessor. (Bild: Nokia)
  • Das Lumia 930 kommt mit dem neuen Windows Phone 8.1. (Bild: Nokia)
Nokias neues Lumia 930 ist die internationale Version des kürzlich in den USA vorgestellten Lumia Icon. (Bild: Nokia)

Neben Quad-Band-GSM und UMTS unterstützt das Lumia 930 LTE auf den Frequenzbändern 1, 3, 7, 8, und 20. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11a/b/g/n und ac, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Ein GPS-Modul und ein NFC-Chip sind eingebaut. Das Lumia 930 kann ohne Hilfsmittel drahtlos geladen werden, die notwendige Qi-Technik befindet sich innerhalb des Gehäuses. Beim Lumia 1020 war hier noch ein spezielles Cover notwendig.

Pureview-Kamera mit 20 Megapixeln

Auf der Rückseite ist wie beim Lumia 1520 eine 20-Megapixel-Kamera mit Pureview-Technik installiert. Diese ermöglicht ein verlustfreieres Zoomen als bei herkömmlichen Smartphones. Die sechslinsige Optik ist von Carl Zeiss, ein Bildstabilisator ist eingebaut. Das Lumia 930 hat zwei Blitzlampen für eine optimale Ausleuchtung des Motivs.

Es soll mit dem neuen Windows Phone 8.1 in den Handel kommen und im zweiten Quartal 2014 in Deutschland erhältlich sein. Der Preis soll 580 Euro betragen.

Zwei weitere preiswerte Smartphones

Gleichzeitig stellte Nokia auch das Lumia 630 und das Lumia 635 vor. Beide Geräte haben einen Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,4 GHz und einen 4,5 Zoll großen Bildschirm. Das Lumia 630 unterstützt anders als das Lumia 635 kein LTE, ist dafür als erstes Lumia-Smartphone auch in einer Dual-SIM-Variante erhältlich.

Beide Smartphones kommen ebenfalls mit Windows Phone 8.1 in den Handel und sollen auch innerhalb des zweiten Quartals 2014 erhältlich sein. Das Lumia 630 soll als Single-SIM-Gerät 160 Euro und als Dual-SIM-Variante 170 Euro kosten. Das Lumia 635 mit LTE soll 180 Euro kosten.


eye home zur Startseite
Eopia 24. Apr 2014

Ich kann verstehen, dass du Microsoft unsympathisch findest aber es hält einen nichts...

Kasabian 03. Apr 2014

ach Mensch, das ist ja Nokia. Dann ohnehin kein Interesse. Erst wenn diese die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. HERMA GmbH, Filderstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Resident Evil 7 Biohazard im Test

    Einfach der Horror!

  2. Trump-Personalie

    Neuer FCC-Chef will Netzneutralität wieder abschaffen

  3. Norton Download Manager

    Sicherheitslücke ermöglicht untergeschobene DLLs

  4. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)

    4K-Filme verzeihen keine Fehler

  5. Snapdragon 835

    Erst Samsung, dann alle anderen

  6. Innogy

    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

  7. Hyperloop

    HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  8. Apps ohne Installation

    Android-Instant-Apps gehen in den Live-Test

  9. Cisco

    Mit dem Webex-Plugin beliebigen Code ausführen

  10. Verband

    DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Re: Ich bin gespannt wo man in vier Jahren ist

    /mecki78 | 14:19

  2. Re: Ich will keine klugen Leitungen

    tingelchen | 14:19

  3. Re: Vergleich zu 4k Streaming

    cherubium | 14:18

  4. Re: Website?

    slemme | 14:18

  5. Re: Gut

    somedudeatwork | 14:18


  1. 14:02

  2. 12:49

  3. 12:28

  4. 12:05

  5. 11:58

  6. 11:51

  7. 11:39

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel