Anzeige
Lumberyard
Lumberyard (Bild: Amazon)

Lumberyard: Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

Lumberyard
Lumberyard (Bild: Amazon)

Amazon bietet ab sofort die grundsätzlich kostenlos nutzbare AAA-Laufzeitumgebung Lumberyard an. Sie ist inklusive des C++-Quellcodes bereits verfügbar und unterstützt Games auf PC, Xbox One und Playstation 4.

Der Onlinehändler Amazon hat eine eigene, ähnlich wie Unity und Unreal Engine 4 für Games und andere Anwendungen gedachte Engine veröffentlicht. Sie trägt den Namen Lumberyard und ist ab sofort als Download verfügbar. Bislang unterstützt sie - dank Vereinbarungen mit Microsoft und Sony - neben PC-Spielen auch die Xbox One und die Playstation 4. Unterstützung für Virtual-Reality-Anwendungen gibt es ebenfalls, Support für mobile Plattformen soll bald verfügbar sein.

Anzeige

Wichtigste technische Basis von Lumberyard ist die Cryengine. Amazon hatte die Technologie 2015 von Crytek für einen hohen zweistelligen Millionenbetrag lizenziert. Die beiden Laufzeitumgebungen werden nicht parallel weiterentwickelt, sondern gehen ab jetzt eigene Wege.

Lumberyard steht inklusive des C++-Quellcodes zur Verfügung, Entwickler haben also vollen Zugriff auf alle Funktionen - inklusive der Möglichkeit, den Spielern etwa Editoren für Mods anzubieten. Auch Steamworks, das Game Center von Apple und Google Play Games werden ohne Einschränkungen unterstützt, ebenso wie prinzipiell alle Anbieter von Middleware. Open Source ist Lumberyard allerdings nicht: Die Software darf demnach beispielsweise nicht als Basis für eine eigene, neue Engine dienen.

Amazon möchte mit Lumberyard durchaus Geld verdienen. Das bedeutet für Entwickler, dass sie etwa für den Multiplayermodus zwar eigene Server verwenden dürfen. Aber wenn sie die Dienste eines externen Providers nutzen möchten, müssen sie Amazon Web Services zu den üblichen Kosten verwenden - also ohne Aufschlag. Außerdem sähe es Amazon gerne, wenn die Spiele mit der direkt in die Engine eingebauten Unterstützung für das Onlineportal Twitch - das zu Amazon gehört - ausgeliefert würden.


eye home zur Startseite
cpt.dirk 14. Feb 2016

Da würde ich als erstes an die DRM-Portale Steam, Origin und uPlay denken. Ob man sich...

Anonymer Nutzer 09. Feb 2016

Ach, das kontrollieren ist doch recht simpel: macht dein Game viel Geld -> fragen sie...

Trollversteher 09. Feb 2016

Na, dann erleuchte uns doch - ich bin ja immer noch der Meinung, dass du nicht ganz...

Seitan-Sushi-Fan 09. Feb 2016

Ach Gottchen, tldr.

Muhaha 09. Feb 2016

Ja, das kann für manches Projekt sehr interessant sein. Auch privat. Ich wollte schon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Enterprise Architect "Quote to Cash" (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Fullstack JavaScript Entwickler (m/w)
    GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg (Home-Office möglich)
  3. IT Application Consultant (m/w) SAP FI/CO
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Software Testingenieur (m/w) Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  2. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oracle vs. Google

    Wie man Geschworene am besten verwirrt

  2. Dell P4317Q

    43-Zoll-Display mit 4K für extreme Multitasker

  3. Logos

    Google Maps bekommt Werbung im Kartenmaterial

  4. Fahrdienstvermittler

    VW steigt bei Gett mit 300 Millionen US-Dollar ein

  5. Services

    HP Enterprise gründet weiteren Konzernteil aus

  6. Toshiba OCZ RD400

    Schnelle Consumer-M.2-SSD mit Extender-Karte

  7. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  8. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  9. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  10. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Man hat den Eindruck ...

    Muhaha | 09:06

  2. Re: Dritter Absatz, Vorletzte Zeile, Zweites Wort

    onek24 | 09:06

  3. Re: Marktanteil am Marktanteil festmachen ist...

    KOTRET | 09:02

  4. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 09:01

  5. Re: nicht gut geeignet für UHD-Inhalte

    Sharra | 08:59


  1. 09:00

  2. 07:52

  3. 07:39

  4. 07:33

  5. 07:21

  6. 07:14

  7. 19:01

  8. 18:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel