Abo
  • Services:
Anzeige
René Obermann, Chef der Deutschen Telekom
René Obermann, Chef der Deutschen Telekom (Bild: Ina Fassbender/Reuters)

LTE: Telekom steckt 4 Milliarden US-Dollar in Netzausbau

René Obermann, Chef der Deutschen Telekom
René Obermann, Chef der Deutschen Telekom (Bild: Ina Fassbender/Reuters)

Der Verkauf von T-Mobile USA ist gescheitert. AT&T musste an die Deutsche Telekom eine Vertragsstrafe in Höhe von 3 Milliarden US-Dollar für das entgangene Geschäft zahlen. Jetzt packt T-Mobile USA den LTE-Ausbau an.

Die Deutsche Telekom investiert 4 Milliarden US-Dollar in den Netzausbau von T-Mobile USA. Das gab das Unternehmen am 7. Mai 2012 bekannt. Beauftragt wurden die Netzwerkausrüster Ericsson und Nokia Siemens Networks.

Anzeige

"Ericsson unterstützt T-Mobile USA bei der geplanten Netzmodernisierung, die auch die LTE-Einführung im Jahre 2013 vorsieht", erklärte der schwedische Konzern. LTE wird an 37.000 Funkzellen installiert.

Die Telekom hatte ihre heutige US-Tochter vor einem Jahrzehnt für 28,5 Milliarden US-Dollar gekauft. Als das Unternehmen in vier von fünf Jahren Gewinneinbußen verzeichnete, wurde der Verkauf beschlossen. Die Telekom hatte am 20. März 2011 erklärt, dass sie ihre US-Mobilfunktochter für 39 Milliarden US-Dollar an AT&T abgibt. Die Übernahme scheiterte aber an dem für Kartellfragen zuständigen US-Justizministerium. AT&T zahlte für den Ausstieg eine Vertragsstrafe in Höhe von drei Milliarden US-Dollar und musste seine Roamingvereinbarungen mit dem deutschen Konzern ausbauen.

1 Million iPhone Nutzer, obwohl Betreiber das Smartphone nicht anbietet

Im Jahr 2011 verlor T-Mobile USA 1,65 Millionen Vertragskunden. Der Mobilfunkbetreiber ist der einzige in den USA, der kein iPhone anbietet. Dennoch hat der Betreiber rund 1 Million iPhone-Nutzer, obwohl das Apple-Smartphone in dem Netz nur mit einer niedrigen Datenübertragungsrate arbeiten kann.

Der Ausbau hat bereits begonnen. Neville Ray, Chief Technology Officer von T-Mobile USA, sagte, dass er eine landesweite LTE-Versorgung in den USA durch das Unternehmen im Jahr 2013 erwarte.


eye home zur Startseite
Youssarian 11. Mai 2012

Dann war es für die Telekom wohl billiger, Dich ziehen zu lassen, als Dich zu halten.

spezi 09. Mai 2012

T-Mobile USA verwendet andere Frequenzen für 3G als die Mitbewerber. Diese werden vom...

Buchkam 08. Mai 2012

Wenn sie alle an den gleichen verkaufen würden, hätten wir als Kunden das Meiste davon. :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über JobLeads GmbH, Wuppertal
  3. Bremer Tageszeitungen AG, Bremen
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Special Edition Controller je 37,00€, Game of...
  2. für je 11,99€
  3. 22,46€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Mortar

    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

  2. Remedy

    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

  3. Videostreaming

    Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime

  4. Dark Souls & Co.

    Tausende Tode vor Tausenden von Zuschauern

  5. Die Woche im Video

    Grüne Welle und grüne Männchen

  6. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  7. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  8. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  9. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  10. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

  1. Re: Riskanter Neuanfang

    css_profit | 19:12

  2. Re: Todsünden für /mit SSDs ?

    thesmann | 19:08

  3. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    christian_k | 19:06

  4. Re: o2 Free Tarife betroffen!

    christian_k | 19:02

  5. Bei Heartstone soll es dabei gleichzeitig

    StefanGrossmann | 18:58


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 11:45

  4. 11:04

  5. 09:02

  6. 08:01

  7. 19:24

  8. 19:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel