LTE-Antenne der Telekom
LTE-Antenne der Telekom (Bild: Telekom)

LTE Deutsche Telekom bringt 4G nach Berlin

Die Hauptstadt wird ab Juni 2012 mit Mobilfunk der vierten Generation versorgt. Welche Stadtgebiete mit LTE ausgeleuchtet werden, wollte die Telekom noch nicht sagen.

Anzeige

Die Deutsche Telekom wird in Kürze LTE in Berlin anbieten. "Wir werden mit LTE im Juni in Berlin starten", sagte Telekom-Vorstand Niek Jan van Damme im Gespräch mit der Zeitung Tagesspiegel. "Die Preise liegen zwischen 19,95 Euro für den kleinsten Datentarif und 69,95 Euro für unser Premium-Angebot mit bis zu 100 MBit/s."

Die ersten 4G-Smartphones bringe die Telekom im Sommer 2012 in die Shops. "Derzeit werden die Modelle intensiv getestet. Aber ich denke, dass LTE wegen der großen Bandbreite erst einmal für die Nutzer von Tablets und Laptops interessant ist", erklärte van Damme.

Telekom-Sprecher Georg von Wagner hat Golem.de den Bericht bestätigt. Angaben dazu, in welchem Stadtgebiet Berlins der Mobilfunkstandard angeboten wird, wollte Wagner noch nicht machen. "Das sagen wir gerne, wenn wir das Projekt der Öffentlichkeit vorstellen. Noch sind wir nicht so weit, dass wir Details verraten wollen." Üblich ist, zuerst die Innenstädte zu versorgen und den Ausbau dann schrittweise fortzusetzen.

Die Arbeit mit der 1,8-GHz-Technik laufe über den sogenannten LTE Speedstick unter idealen Bedingungen mit bis zu 100 MBit/s. Der Stick koste im Tarif Web'n'Walk Connect XXL einmalig 4,16 Euro netto, sagte von Wagner.

"Datenrate immer im guten zweistelligen Bereich"

100 MBit/s seien ein Spitzenwert, hieß es in einem früheren Gespräch mit einem Konzernsprecher. "Wir haben Messungen gemacht, nach denen der Nutzer mit realistischen 70 MBit/s unterwegs war. Da waren die Zellen aber noch nicht so sonderlich voll. Die Datenrate wird abhängig sein von der Verkehrsnutzung, es ist Mobilfunk, ein Shared-Medium, in dem sich alle Teilnehmer die vorhandene Kapazität teilen." Dazu komme die jeweilige Empfangssituation. "Wir werden uns aber immer im guten zweistelligen Bereich bewegen", sagte der Sprecher.

Die Telekom will noch in diesem Jahr rund 100 der größten deutschen Städte mit LTE versorgen.


sssssssssssssss... 23. Mai 2012

Ja mich nervt das Gejammer auch, allerdings nervt es mich auch mit dem Zug durch die...

DD6VD 22. Mai 2012

Die sollen mal lieber FTTH nach Berlin endlich bringen und nicht diesen LTE Schwachsinn...

ChMu 22. Mai 2012

Im guten zweistelligen Bereich......also zB 12Mbit/s sind dann wohl realistisch? Oder...

wire-less 21. Mai 2012

Dazu komme die jeweilige Empfangssituation. "Wir werden uns aber immer im guten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Customer Service Performance Analyst (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Senior Project Manager/-in
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Senior Java-Ent­wick­ler / Java-Archi­tekt (m/w)
    AKDB, Regens­burg
  4. Mit­ar­beiter (m/w) Kunden­service Ein­woh­ner- und Per­sonen­stands­wesen
    AKDB, Mün­chen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Borderlands: The Handsome Collection PS4
    59,90€
  2. Grand Theft Auto V [PC Download] mit Vorbesteller-Bonus bis 31.01.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  3. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VLC-Hauptentwickler

    "Appstores machen Kopfschmerzen"

  2. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  3. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  4. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  5. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  6. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  7. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  8. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  9. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  10. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel