LTE Category 4: Vodafone beschleunigt mit Huawei auf 150 MBit/s
(Bild: Vodafone)

LTE Category 4 Vodafone beschleunigt mit Huawei auf 150 MBit/s

Vodafone baut Basisstationen auf 150 MBit/s aus. Die derzeit typische Datenübertragungsrate bei LTE-Nutzern liegt zwischen 5 und 20 MBit/s je Teilnehmer.

Anzeige

Vodafone bietet mit LTE Category 4 eine mobile Datenübertragungsrate von 150 MBit/s. Das gaben Vodafone und der Netzwerkausrüster Huawei am 5. August 2013 bekannt. Vodafone aktualisiert seine Basisstationen an Hotspots auf Flughäfen, an Bahnhöfen oder in Innenstädten mit einer neuen Technik.

Nutzer brauchen jedoch bestimmte Hardware, um LTE Cat4 nutzen zu können: Hier bietet Vodafone das Huawei Ascend P2 und den Datenstick K5150H an. Mit dem Smartphone wurden laut einem Bericht von Connect bei einer Vorführung am Vodafone-Firmensitz Downloadraten von 139 MBit/s und Uploads mit 55 MBit/s erreicht.

Die derzeit typische Datenübertragungsrate bei LTE-Nutzern liegt laut Bitkom zwischen 5 und 20 MBit/s je Teilnehmer, mit der Weiterentwicklung LTE-Advanced würden 30 bis 180 MBit/s erreicht. Messungen der Bundesnetzagentur zufolge erhielten von LTE-Anschlüssen mit 2 bis 8 MBit/s nur 67,5 Prozent die halbe und 33,1 Prozent die volle versprochene Datenübertragungsrate. In der Klasse 25 bis 50 MBit/s bekamen nur 1,6 Prozent die volle und 23,3 Prozent der Kunden die halbe Übertragungsrate.

Bislang wird die erhöhte Datenübertragungsrate von Vodafone nur in Düsseldorf, Dortmund, Dresden und München angeboten. Weitere Städte sollen in den nächsten Wochen folgen. In den aktuellen Smartphone-Tarifen Red Premium und Black sowie in der Mobileinternet Flat 50,0 sei die höhere Datenrate enthalten.

Auch ohne die geeignete Hardware sollen alle Nutzer von "insgesamt schnelleren und leistungsfähigeren Basisstationen an den Hotspots" profitieren. "Unser strategisches Ziel ist es außerdem, jederzeit und an jedem Ort in Deutschland mindestens 1 MBit/s zu ermöglichen", erklärte das Unternehmen.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Vodafone Deutschland mit Huawei sei "über viele Jahre gewachsen" erklärte der britische Konzern.


Lemo 06. Aug 2013

Und wenn nicht, dann kenn ich da zwei nette Menschen aus Osteuropa. Das sollte genügen ;D

Wunderlich 06. Aug 2013

Du bist hier der Troll. Dein Szenario ist total unrealistisch. Es ist doch völlig egal...

Lemo 06. Aug 2013

Was nützt das jemandem, der nach der Hälfte des Monats schon wieder alles vergessen kann...

tribal-sunrise 06. Aug 2013

steht doch in seinem Posting: http://de.wikipedia.org/wiki/Voice_over_LTE

der_Volker 06. Aug 2013

Ich hätte da einen Wunsch, baut mal LTE wo es keine Alternativen gibt. Ich wüsste da ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Anwendungsbetrieb
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd
  2. IT-Spezialist / Betriebsmittelplaner (m/w)
    Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. Softwareentwickler C++/C# (m/w)
    Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  4. Senior Software Entwickler/-in Mobile Internetanbindung
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Kingston 120-GB-SSD
    49,90€ inkl. Versand
  2. NUR HEUTE: Original Apple Leder-Cover für iPad 2/3/4
    9,99€ inkl. Versand statt 39,00€
  3. NUR HEUTE: Teamgroup 8-GB-DDR3-1600 Kit
    39,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Auto-Hilferuf

    eCall wird ab 2018 Pflicht

  2. Raumfahrt

    Progress-Raumfrachter ist auf falschem Kurs

  3. BND-Affäre

    Opposition verlangt von Merkel Liste der NSA-Selektoren

  4. LG G4 im Hands On

    Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik

  5. Skyworth

    Fernsehhersteller Metz wird chinesisch

  6. Boeing X-37B

    Neuer Flug für die US-Dauerdrohne

  7. Leistungsschutzrecht

    VG Media will Hunderte Millionen Euro von Google

  8. Windows 10

    Microsoft bezeichnet kostenloses Upgrade als Marketing

  9. Telefoniefunktion

    Whatsapp speichert Anrufe

  10. Dirt Rally

    Klassischer Motorsport im Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HTTPS: Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff
HTTPS
Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff
  1. Equation Group Neue Beweise deuten auf NSA-Beteiligung an Malware hin
  2. Equation Group Die Waffen der NSA sind nicht einzigartig
  3. Equation Group Der Spionage-Ring aus Malware

Nexus Player im Test: Zu wenige Apps, zu viele Probleme
Nexus Player im Test
Zu wenige Apps, zu viele Probleme
  1. Update Android 5.1.1 für das erste Gerät veröffentlicht
  2. Fire-TV-Konkurrenz Googles Nexus Player kostet 100 Euro
  3. Landesanstalt für Kommunikation TV-Werbezeitbeschränkung ist wegen Amazon & Co. überholt

Schützen, laden, stylen: Interessantes Zubehör für die Apple Watch
Schützen, laden, stylen
Interessantes Zubehör für die Apple Watch
  1. iFixit-Teardown Herz der Apple Watch lässt sich nicht wechseln
  2. Smartwatch So funktioniert der Pulssensor der Apple Watch
  3. Smartwatch Apple Watch wird frühestens im Juni im Laden verkauft

  1. Re: Und täglich grüßt das Murmeltier

    Hassashin | 20:14

  2. Re: Keine Datensammlung?

    OxKing | 20:10

  3. Re: IR-Cams sind im Cinemaxx seit Jahren Gang und...

    yl (Golem.de) | 20:09

  4. Re: Sehr gutes Konzept, hoffentlich schließen...

    Neuro-Chef | 20:07

  5. Re: entspanntestes upgrade seit langem

    hutschat | 20:06


  1. 18:16

  2. 17:36

  3. 17:35

  4. 17:30

  5. 17:25

  6. 17:18

  7. 16:46

  8. 16:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel