Anzeige
LTE Category 4: Vodafone beschleunigt mit Huawei auf 150 MBit/s
(Bild: Vodafone)

LTE Category 4 Vodafone beschleunigt mit Huawei auf 150 MBit/s

Vodafone baut Basisstationen auf 150 MBit/s aus. Die derzeit typische Datenübertragungsrate bei LTE-Nutzern liegt zwischen 5 und 20 MBit/s je Teilnehmer.

Anzeige

Vodafone bietet mit LTE Category 4 eine mobile Datenübertragungsrate von 150 MBit/s. Das gaben Vodafone und der Netzwerkausrüster Huawei am 5. August 2013 bekannt. Vodafone aktualisiert seine Basisstationen an Hotspots auf Flughäfen, an Bahnhöfen oder in Innenstädten mit einer neuen Technik.

Nutzer brauchen jedoch bestimmte Hardware, um LTE Cat4 nutzen zu können: Hier bietet Vodafone das Huawei Ascend P2 und den Datenstick K5150H an. Mit dem Smartphone wurden laut einem Bericht von Connect bei einer Vorführung am Vodafone-Firmensitz Downloadraten von 139 MBit/s und Uploads mit 55 MBit/s erreicht.

Die derzeit typische Datenübertragungsrate bei LTE-Nutzern liegt laut Bitkom zwischen 5 und 20 MBit/s je Teilnehmer, mit der Weiterentwicklung LTE-Advanced würden 30 bis 180 MBit/s erreicht. Messungen der Bundesnetzagentur zufolge erhielten von LTE-Anschlüssen mit 2 bis 8 MBit/s nur 67,5 Prozent die halbe und 33,1 Prozent die volle versprochene Datenübertragungsrate. In der Klasse 25 bis 50 MBit/s bekamen nur 1,6 Prozent die volle und 23,3 Prozent der Kunden die halbe Übertragungsrate.

Bislang wird die erhöhte Datenübertragungsrate von Vodafone nur in Düsseldorf, Dortmund, Dresden und München angeboten. Weitere Städte sollen in den nächsten Wochen folgen. In den aktuellen Smartphone-Tarifen Red Premium und Black sowie in der Mobileinternet Flat 50,0 sei die höhere Datenrate enthalten.

Auch ohne die geeignete Hardware sollen alle Nutzer von "insgesamt schnelleren und leistungsfähigeren Basisstationen an den Hotspots" profitieren. "Unser strategisches Ziel ist es außerdem, jederzeit und an jedem Ort in Deutschland mindestens 1 MBit/s zu ermöglichen", erklärte das Unternehmen.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Vodafone Deutschland mit Huawei sei "über viele Jahre gewachsen" erklärte der britische Konzern.


eye home zur Startseite
Lemo 06. Aug 2013

Und wenn nicht, dann kenn ich da zwei nette Menschen aus Osteuropa. Das sollte genügen ;D

Wunderlich 06. Aug 2013

Du bist hier der Troll. Dein Szenario ist total unrealistisch. Es ist doch völlig egal...

Lemo 06. Aug 2013

Was nützt das jemandem, der nach der Hälfte des Monats schon wieder alles vergessen kann...

tribal-sunrise 06. Aug 2013

steht doch in seinem Posting: http://de.wikipedia.org/wiki/Voice_over_LTE

der_Volker 06. Aug 2013

Ich hätte da einen Wunsch, baut mal LTE wo es keine Alternativen gibt. Ich wüsste da ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter Second-Level-Support (m/w)
    Aspera GmbH, Köln
  2. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  4. ERP-Betreuer (m/w)
    Schafferer & Co. KG, Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. BESTPREIS: Xbox One inkl. Quantum Break + Alan Wake + Star Wars: Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
    269,00€ inkl. Versand
  2. TIPP: Fallout 4 Uncut [PC] UK 18
    nur 24,99€ + 5,00€ Versand (Bestpreis!)
  3. 5 EURO GÜNSTIGER: DOOM 100% Uncut Day One Edition inkl. Steelbook
    nur 54,99€ - Release 13.05.

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

  1. Re: Von Apple lernen heisst Siegen lernen!

    Subotai | 06:19

  2. Re: Joa, wow

    Test_The_Rest | 06:08

  3. Re: warum kann O2 so günstig sein und T-Com nicht ?

    Rulf | 04:32

  4. Täglich ein Update

    Lebenszeitverme... | 03:37

  5. Re: Hartz-IV - Ein menschlicher Entscheider...

    Gokux | 03:33


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel