Lovefilm: Amazon schließt Abkommen mit Universal
Lovefilm: Filme nach der Ausstrahlung bei Sky Movies (Bild: Lovefilm/Screenshot: Golem.de)

Lovefilm Amazon schließt Abkommen mit Universal

Lovefilm bekommt in Großbritannien Filme von Universal nach der Erstausstrahlung im zahlungspflichtigen Fernsehen. Für einen bestimmten Zeitraum hat Lovefilm die Universal-Produktionen exklusiv.

Anzeige

Lovefilm, der von Amazon übernommene britische Filmverleihdienst, wird künftig Filme des Unternehmens Universal anbieten. Amazon hat mit Universal ein Abkommen geschlossen, nach dem Lovefilm Produktionen zu einem bestimmten Zeitpunkt exklusiv anbieten kann.

Lovefilm bekommt Filme von Universal etwa ein halbes Jahr, nachdem der britische Bezahlfernsehkanal Sky Movies sie ausgestrahlt hat. Dieser Zeitraum wird im Englischen Second Pay Window genannt. In dieser Zeit bietet Lovefilm sie exklusiv an. Sky Movies hat sich für viele Kinofilme das Recht auf die erste Ausstrahlung im Bezahlfernsehen gesichert.

Amazon hat nach eigenen Angaben vergleichbare Abkommen mit anderen Filmunternehmen abgeschlossen, darunter Disney, Sony und Warner. Das Abkommen sei für Lovefilm wichtig im Konkurrenzkampf mit dem US-Streaminganbieter Netflix, der seit Anfang des Jahres auf dem britischen Markt aktiv ist, berichtet die britische Tageszeitung Daily Telegraph.

Das Streaming-Angebot Lovefilm Instant ist auf internetfähigen Fernsehern und Blu-ray-Playern sowie auf Computern, verschiedenen Spielekonsolen oder Tablets nutzbar. Der Dienst ist in Großbritannien ab 5 Pfund im Monat zu haben.


Its_Me 31. Mai 2012

Also so ultrakomfortabel finde ich VOD im Moment noch nicht. Für mich ist das Paket mit 2...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler / Webentwickler (m/w) Backend / Java
    Gingco.Net New Media GmbH, Braunschweig
  2. Berater / Trainer (m/w)
    IG Metall, Frankfurt am Main
  3. Ingenieur Elektrotechnik / Informationstechniker (m/w)
    IT Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  4. Leiter IT-Management (m/w)
    DEW21, Dortmund

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Computerspiele: Schlechtes Wetter macht gute Games
Computerspiele
Schlechtes Wetter macht gute Games
  1. Elgato Spiele von Xbox One und PS4 aufnehmen und streamen
  2. Let's Player "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  3. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

    •  / 
    Zum Artikel