Abo
  • Services:
Anzeige
Android 5.0 wird für Nexus-Geräte verteilt.
Android 5.0 wird für Nexus-Geräte verteilt. (Bild: Google)

Lollipop: Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da

Android 5.0 wird für Nexus-Geräte verteilt.
Android 5.0 wird für Nexus-Geräte verteilt. (Bild: Google)

Es geht los: Google hat mit der Verteilung von Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte begonnen. Mit dem Lollipop-Update gibt es die neue Bedienoberfläche. Besitzer von Smartphones und Tablets anderer Hersteller müssen sich noch etwas gedulden.

Anzeige

Einige Tage nach dem Start in den USA hat Google jetzt auch in Deutschland damit begonnen, das Update auf Android 5.0 alias Lollipop für zahlreiche Nexus-Modelle zu verteilen. Das Update wird drahtlos in mehreren Schüben verteilt, so dass es einige Tage dauern kann, bis das Update bei allen Besitzern eines Nexus-Smartphones oder -Tablets angekommen ist. Google hatte die Verteilung des Updates kurzfristig verschieben müssen.

Update für zwei Smartphone- und drei Tablet-Modelle

Nach Nutzerberichten wird Android 5.0 für alle noch von Google unterstützten Nexus-Geräte verteilt. Dazu gehören die Smartphones Nexus 4 und Nexus 5 sowie die Tablets Nexus 7 und Nexus 10. Dabei wird auch das Nexus 7 aus dem Jahr 2012 unterstützt und nicht nur die 2013er-Ausführung.

Ältere Nexus-Geräte werden von Google nicht mehr unterstützt. Das war teilweise bereits mit Android 4.4 alias Kitkat so. Demnach gibt es von Google kein offizielles Update für das Galaxy Nexus und alle Nexus-Smartphones, die noch älter sind. In der Vergangenheit haben Programmierer hier aber Abhilfe geschaffen und unter anderem Custom-ROMs für das Galaxy Nexus erstellt, so dass auch Besitzer dieses Nexus-Smartphones die aktuelle Android-Version nutzen konnten.

Update hatte sich um rund zwei Wochen verzögert

Google hatte mit der Lollipop-Verteilung Ende vergangener Woche zunächst in den USA begonnen. Eigentlich wollte Google das Update auf Android 5.0 bereits am 3. November 2014 verteilen. Das ist dann aber nicht passiert. Erst knapp zwei Wochen später gab es eine Erklärung von Google und die Verteilung hat in den USA begonnen. Laut Google soll es ein Problem mit dem WLAN-Modul der Nexus-Geräte gegeben haben. Dieser Fehler soll behoben sein und nicht mehr auftreten.

Einige Hersteller von Android-Smartphones und -Tablets haben bereits erste Details dazu bekanntgegeben, wann welche Geräte eine Aktualisierung auf Android 5.0 erhalten werden. Ganz vorne dabei sind Motorola, Sony, LG, HTC und Samsung. Während Motorola und Sony bereits Updates für viele Modelle angekündigt haben, sind es bei LG, HTC und Samsung vor allem die Topmodelle, für die Lollipop geplant ist.


eye home zur Startseite
goodoldede 24. Dez 2014

Hi, habe das Problem auch mit Whatsapp/Sperrbildschirm auf meinem Nexus 5 mit Android 5.0...

p h o s m o 21. Nov 2014

http://www.golem.de/news/google-kalender-app-fuer-android-veraergert-nutzer-1411-110691...

Lari Fari 20. Nov 2014

Naja, ich habe es jetzt jedefalls seit gestern abend auch. :)

Luke321 18. Nov 2014

Ja das wäre auch meine Vermutung gewesen. Danke!

ger_brian 18. Nov 2014

Android 4.4.4 für das Nexus 7 mit LTE ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Dortmund
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Vaillant GmbH, Remscheid


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gears of War 4 gratis erhalten
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Re: Seit 1 Monat bei mir ca. 5ms niedrigere...

    Unix_Linux | 03:29

  2. ... und der Papst verbietet Kondome (kwT)

    tfg | 03:18

  3. Re: die Amis plätten VW und wir im gegenzug FB?

    GenXRoad | 03:16

  4. Re: Sind eigentlich die Linken...

    burzum | 02:57

  5. Re: Die pure Definition von "Den Hals nicht voll...

    HorkheimerAnders | 02:45


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel