Anzeige
Das neue Google-Logo
Das neue Google-Logo (Bild: Google)

Logo: Google schafft die Schnörkel ab

Das neue Google-Logo
Das neue Google-Logo (Bild: Google)

Schlanker, heller und ohne Serifen: Google hat sein Logo modernisiert. Auch eine animierte Version wurde gezeigt - und abgelehnte Entwürfe.

Anzeige

Google hat sich eine neue Markenidentität mitsamt einem neuen Logo zugelegt. Die neue Schriftart hat keine Serifen. Sie wird auch im Logo der Google-Holding Alphabet verwendet. Das neue Logo ist schlanker und heller als das alte, die fröhliche Farbgebung mit unterschiedlich gefärbten Buchstaben wurde beibehalten.

Die neue Schriftart ist besser skalierbar und auch in winzigen Schriftgrößen auf mobilen Geräten gut lesbar. Damit passt sich Google den etwa durch Smartwatches veränderten Anforderungen an.

Wenn der horizontale Platz für den gesamten Schriftzug nicht ausreicht, kann Google nun auf ein Miniaturlogo zurückgreifen, das nur den Buchstaben G zeigt, auf die vier Farben jedoch nicht verzichtet.

Google hat außerdem ein animiertes Logo erstellen lassen, bei dem sich die Buchstaben in vier springende Punkte verwandeln. Es wird beispielsweise zu Beginn einer Sprachsuche eingesetzt. Die Animation kann auch zur Symbolisierung von Wartephasen eingesetzt werden. Anders als etwa Apple oder Microsoft hat es Google geschafft, dort eine Verbindung zum Unternehmenslogo herzustellen, statt sich drehende Kreise oder regenbogenfarbige Bälle einzusetzen.

Im Vergleich zum neuen sieht das alte Logo, das mit leichten Überarbeitungen seit 1999 verwendet wurde, recht altbacken aus, obwohl der angestaubte Schlagschatten schon vor einigen Jahren beseitigt wurde. Google hat die Entstehungsgeschichte des neuen Logos mitsamt abgelehnten Entwürfen und Alternativen dokumentiert, wie Fastcodesign berichtet. Auf der Website ist ein Foto mit Varianten des Logos mit durchgängig kleiner Schreibweise oder anderen Formen des G zu sehen.


eye home zur Startseite
flasherle 03. Sep 2015

ich habe von seriefenschriften gesprochen, nicht von dem müll jetzt

CîemBao 03. Sep 2015

Find ich ja auch nicht besonders prickelnd bzw einfallsreich. Nja glaube es ist einfach...

Anonymer Nutzer 03. Sep 2015

Ist hier eigentlich noch jemandem aufgefallen wie absolut abgefahren sich Google in iOS...

_2xs 03. Sep 2015

Sie hat keine Schnörkel und Serifen =p.

Little_Green_Bot 03. Sep 2015

Flaches Design propagiert Google seit Erscheinen der Material Design Richtlinien...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Domain Architect (m/w) für Business Architecture und Design
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  3. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  4. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. sind wir hier bei der Bild oder was?

    mitch77 | 06:14

  2. Re: Richtig so! Übergebt die Whitelist an die...

    Rulf | 06:13

  3. Re: Notoperation...

    User_x | 05:36

  4. Re: wirkt Werbung?

    User_x | 05:29

  5. Re: Und was wollen die jetzt genau damit??

    User_x | 05:22


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel