Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650
Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650 (Bild: Logitech)

Logitech Zwei Mäuse und ein Touchpad für Windows 8

Logitech hat die Touch Mouse T620 und Zone Touch Mouse T400 sowie das Wireless Rechargeable Touchpad T650 vorgestellt, die für das Touch-Interface von Windows 8 ausgelegt sind.

Anzeige

Logitechs Wireless Rechargeable Touchpad T650 verfügt über eine Touch-Fläche aus Glas, über die Windows 8 mit bis zu 13 Touch-Gesten gesteuert werden kann. Natürlich sind auch eine einfache Maussteuerung, Klicken und Scrollen möglich. Ebenso werden Kneif- und Spreizgesten (Pinch and Zoom), das Hereinwischen von der Seite zum Wechsel der Apps und die Anzeige der Charms unterstützt. Ein Wisch mit drei Fingern führt zurück zum Startbildschirm.

Aufgeladen wird das mit einem Akku ausgestattete Wireless Rechargeable Touchpad T650 per USB. Die Akkulaufzeit gibt Logitech mit bis zu einem Monat an. Ein Schalter ermöglicht es, das Touchpad gezielt aus- und einzuschalten. Die Datenübertragung erfolgt per Funk im Bereich von 2,4 GHz.

Maus mit Touchoberfläche

Die Logitech Touch Mouse T620 verfügt über eine berührungsempfindliche Oberfläche. Ähnlich wie beim Touchpad können auf dieser Touch-Oberfläche verschiedene Gesten ausgeführt werden, einschließlich App-Wechsel und horizontalem sowie vertikalem Scrollen. Der Mauszeiger wird allerdings durch die Bewegung der Maus gesteuert.

  • Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650
  • Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650
  • Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650
  • Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650
  • Logitech Touch Mouse T620
  • Logitech Touch Mouse T620
  • Logitech Touch Mouse T620
  • Logitech Touch Mouse T620
  • Logitech Touch Mouse T620
  • Logitech Touch Mouse T620
  • Logitech Touch Mouse T620
  • Logitech Touch Mouse T620
  • Logitech Touch Mouse T620
  • Logitech Zone Touch Mouse T400
  • Logitech Zone Touch Mouse T400
  • Logitech Zone Touch Mouse T400
  • Logitech Zone Touch Mouse T400
Logitech Touch Mouse T620

Mit einer AA-Batterie soll die Maus drei Monate durchhalten, mit zweien bis zu sechs Monate. Gefunkt wird auch hier im Bereich von 2,4 GHz.

Einfache Maus mit ein bisschen Touch

Bei der Logitech Zone Touch Mouse T400 ist nur ein kleiner Streifen mit einem Touch-Sensor ausgestattet. Er ersetzt das Scrollrad und ermöglicht horizontales sowie vertikales Scrollen. Klickt der Nutzer auf das vordere Ende dieser Fläche, wird direkt der Startscreen aufgerufen. Mit einer Akkuladung soll die Maus bis zu 18 Monate durchhalten. Auch hier gibt es einen Ein- und Ausschalter.

Das Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650 soll noch im Oktober für rund 80 Euro auf den Markt kommen. Die Mäuse soll es zeitgleich für 70 Euro (T620) beziehungsweise 50 Euro (T400) geben.


Paykz0r 11. Okt 2012

2 Dinge. Kann die im gegensatz zur Apple maus links und rechtsklick (gleichzeitig z.b...

Fizze 11. Okt 2012

Mit einem Wacom hat man qualitativ was vernünftiges.

TITO976 10. Okt 2012

Touch Mouse T620 und das Wireless Rechargeable Touchpad T650 wohl auch auf meinem iMac...

Cyberlink 10. Okt 2012

Hatte ich bisher auch, bei der Arbeit habe ich aber mittlerweile zu einer Logitech M600...

denoe 10. Okt 2012

Ich musste auch keine Rechnung vorweisen. Konnte ihm nur über das Amazon Kundenkonto...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter / Senior System Analyst EDI (m/w)
    HAVI Logistics Business Services GmbH, Duisburg
  2. Software Entwickler Energie PHP / MySQL (m/w)
    CHECK24 Services GmbH, München
  3. Projektmanager Multichannel (m/w)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Service GmbH, Ingolstadt
  4. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel