Logitech K760: Solartastatur für Mac, iPad und iPhone
Logitechs Wireless Solar Keyboard K760 ist ab Juli 2012 erhältlich. (Bild: Logitech)

Logitech K760 Solartastatur für Mac, iPad und iPhone

Logitech bietet eine neue Solar-Funktastatur für Macs an. Die K760 ist deutlich kompakter als ihre Vorgängerin K750 - und kann sich auch mit iPads und iPhones verbinden.

Anzeige

Das Logitech Wireless Solar Keyboard K760 ist eine weitere Solar-Funktastatur von Logitech, die vor allem für Mac-Nutzer gedacht ist und die entsprechenden Tasten aufweist. Sie ist durch eingerückte Pfeiltasten und einen Verzicht auf einen Nummernblock kompakter als die K750.

Zudem setzt sie nicht mehr auf ein proprietäres Funkprotokoll, sondern auf Bluetooth - und soll darüber auch mit iPhones und iPads genutzt werden können. Dabei kann die Tastatur parallel mit mehreren Geräten verbunden sein und ermöglicht ein schnelles Wechseln - ein zeitraubendes Neuverbinden entfällt.

  • Logitech Wireless Solar Keyboard K760 - mit Tastaturlayout für Macs (Bild: Logitech)
Logitech Wireless Solar Keyboard K760 - mit Tastaturlayout für Macs (Bild: Logitech)

Der fest eingebaute Akku der K760 soll bei voller Ladung und bis zu acht Stunden täglicher Nutzung bis zu drei Monate durchhalten können, bevor wieder ein Aufladen mittels der über den Tasten angeordneten Solarzellen nötig wird. Diese funktionieren nicht nur bei Sonnenlicht, sondern auch bei hellem bis schwachem künstlichem Licht.

Die Solar-Tastatur K760 verfügt über Chiclet-Tasten. Diese sind etwas nach innen gewölbt (konkav). Das hilft laut Logitech beim Tippen.

Das Logitech Wireless Solar Keyboard K760 soll ab Juli 2012 für rund 80 Euro in Europa erhältlich sein.


snboris 31. Mai 2012

Ja ich hab das Teil auch gehabt und war anfangs völlig begeistert davon. Aber nach ca...

gripstroh 31. Mai 2012

Der Artikel gibt beide Bezeichnungen her, da die andere Mac-Solatastatur aber K750 heisst...

MaX 31. Mai 2012

War auch mein erster Gedanke.

kman 31. Mai 2012

Hmm, habe einige Unifying Geraete. Aber solchen Problemen bin ich nich nicht begegnet...

Casandro 31. Mai 2012

Unter Linux gehen Bluetooth Tastaturen sehr gut, nur unter Windows wird er halt das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Leiter (m/w)
    wenglor sensoric gmbh, Tettnang
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel