Abo
  • Services:
Anzeige
Handschellen: Geheimer Schlüssel bei eBay gekauft
Handschellen: Geheimer Schlüssel bei eBay gekauft (Bild: Enrique Castro-Mendivil / Reuters)

Lockpicking: Schlüssel aus dem 3D-Drucker öffnet Polizei-Handschellen

Handschellen: Geheimer Schlüssel bei eBay gekauft
Handschellen: Geheimer Schlüssel bei eBay gekauft (Bild: Enrique Castro-Mendivil / Reuters)

Der Lockpicking-Spezialist Ray hat mit Nachschlüsseln, die er mit Rapid-Prototyping-Methoden gefertigt hat, Handschellen aus dem Arsenal der Polizei geöffnet.

Im Film befreien sich Bösewichte gern mit einer Büroklammer von Handschellen, die ihnen angelegt wurden. Ganz so einfach sind moderne Sicherheitshandschellen nicht zu öffnen. Der Lockpicking-Spezialist Ray habe in New York Konferenz aber vorgeführt, dass auch diese geknackt werden können, berichtet das US-Wirtschaftsmagazin Forbes.

Anzeige

Auf der Konferenz Hackers On Planet Earth zeigte er, wie Handschellen der Hersteller Bonowi und Chubb geknackt werden können. Beide Modelle werden von der Polizei eingesetzt. Das grundlegende Problem sei, dass es einen Einheitsschlüssel für die Handschellen gebe, damit ein Beamter die Handschellen, die ein anderer einem Verdächtigen angelegt habe, öffnen könne, erklärte Ray. Solange Handschellen keine individuellen Schlüssel hätten, könnten diese kopiert werden.

Geheimer Schlüssel bei eBay

Ray hatte für die Konferenz Schlüssel mit einem 3D-Drucker aufgebaut sowie mit einem Laser aus Kunststoff ausgeschnitten. Zwar wollen die Hersteller die Schlüssel tunlichst geheimhalten. Dennoch konnte sie sich Ray besorgen: Den Schlüssel zu den Handschellen von Chubb habe er über eBay gekauft, erzählte er. Woher der zweite Schlüssel stammte, wollte er nicht sagen. Von diesen Schlüsseln erstellte er digitale 3D-Modelle, die er dann ausdrucken und ausschneiden konnte.

An einem dritten Modell sei er gescheitert: Er habe einen Schlüssel für Handschellen des Herstellers Clejuso aus Plexiglas ausgeschnitten. Dieser sei aber nicht stark genug gewesen, um den Schließmechanismus zu öffnen.

Aufmerksamkeit für Schwachstelle

Polizisten würden zwar darauf geschult, einen Gefesselten ständig im Auge zu behalten. Doch vergäßen sie diese Regel zuweilen. Diese Tendenz sei um so stärker, je mehr sie glaubten, der Schlüssel sei geheim. Er wolle deshalb Aufmerksamkeit dafür erregen, dass die Schlüssel doch nicht so geheim seien - zumal auch Kriminelle diese Schwachstelle kennen.

Ray ist ein erfahrener Lockpicker, der sich seit längerem mit Handschellen beschäftigt. Er berät auch die Polizei.


eye home zur Startseite
deezee 08. Aug 2013

da gibts ne high Tech methode.... nennt sich schere :P

HerrMannelig 18. Jul 2012

an jeder Ecke nachmachen lassen? Oder sind die Schlüssel dafür zu speziell? Versteh das...

highpablo 18. Jul 2012

Nur mal so am Rande bevor da jemand drauf los druckt. Ich habe eine Zeitlang auch bei...

h.reindl 17. Jul 2012

gehts dir jetzt besser und wenn ja warum fällt dir in den Ferien nichts besseres ein?

Maxiklin 17. Jul 2012

Digitale Handschellen ? ;) Ist da ein Display integriert, wo man dann u.a. die Zahl der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  3. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gratis-Produkt erhalten
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand
  3. 179,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Manipulative Bildauswahl

    Vögelchen | 20:29

  2. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    David64Bit | 20:28

  3. Re: in real life würde das heißen....

    lear | 20:12

  4. Re: Regional begrenzt?

    LinuxMcBook | 20:04

  5. Re: wo ist das Problem?

    Markus B. | 20:02


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel