Abo
  • Services:
Anzeige
Twitter kauft Snappy TV
Twitter kauft Snappy TV (Bild: Snappy TV)

Livevideo: Twitter übernimmt Streamingdienst Snappy TV

Erst sind sie enge Partner gewesen, jetzt schnappt sich Twitter Snappy ganz: Das nur vier Jahre alte Unternehmen wird übernommen. Snappy ist vor allem für Sport-Streams bekannt, könnte jedoch auch mehr Videowerbung auf Twitter bedeuten.

Anzeige

Für eine von den Unternehmen nicht genannte Summe übernimmt Twitter den Streaming-Anbieter Snappy TV. Die gekaufte Firma existiert erst seit 2010, konnte sich aber vor allem in den USA einen Namen machen. Viele Sportveranstalter arbeiten mit dem Dienst zusammen, der nach eigener Darstellung besonders einfach zu handhabende Technik für Live-Streams bereitstellt.

Nicht nur bei Twitter, sondern wie bisher auch auf anderen Plattformen sollen die Snappy-Videos zu sehen bleiben. Twitter will das Unternehmen eigenständig weiterführen, spricht aber auch von "engerer Integration" in den eigenen Dienst. In der eigenen Twitter-Timeline der Nutzer sollen künftig auch ausgewählte Snappy-Videos erscheinen.

Dabei ist wahrscheinlich, dass den Clips Werbung vorangestellt wird. Bei bisheriger Integration von Snappy-Inhalten finanzierte sich das Unternehmen unter anderem durch die sogenannten "Prerolls", die vor dem Video laufen. Ebenso ist es für Twitter nun möglich, reine Werbung in seinem Angebot leichter zu integrieren, weil Snappy die nötigen Werkzeuge dafür bereits zur Verfügung stellt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  3. über JobLeads GmbH, Berlin
  4. Fresenius Medical Care GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur noch bis 31.1. für 49€ statt 69€)
  2. 127,00€
  3. 179,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  2. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  3. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  4. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  5. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  6. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt

  7. Content-ID

    Illegale Porno-Hoster umgehen Youtube-Filter

  8. Wayland

    Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS

  9. Gabe Newell

    Valve-Chef über neue Spiele und Filme

  10. 5G

    Verizon soll versuchen, Comcast oder Charter zu kaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: wie kann jemand Hoster sein, wenn der Content...

    Moe479 | 17:00

  2. Re: 4K & 60 FPS Streaming getestet?

    theFiend | 16:59

  3. Re: Ein Trauerspiel

    jayrworthington | 16:59

  4. Re: 900p im Jahr 2017

    Crossfire579 | 16:52

  5. Re: Unlisted Videos - schon interessant

    AllDayPiano | 16:51


  1. 16:53

  2. 16:39

  3. 16:27

  4. 16:13

  5. 16:00

  6. 15:47

  7. 15:17

  8. 14:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel