Lite-On E200
Lite-On E200 (Bild: Lite-On)

Lite-On SSDs als Boot-Laufwerke für Unternehmensrechner

Lite-On hat mit der E200-Linie seine ersten SSDs vorgestellt, die in Europa verkauft werden. Die Geräte sind vor allem für Unternehmenskunden gedacht und sollen die Boot- und Lade-Zeiten von PCs verkürzen.

Anzeige

Die Lite-On-SSDs der E200-Serie sollen maximale sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 503 MByte/s beziehungsweise 265 MByte/s erreichen. Die Speicherlaufwerke sollen laut Hersteller bis zu 71.000 zufällige Lese- und 64.000 zufällige Schreib-IOPS erreichen. Die Laufwerke sind mit einem Sata-III-Anschluss (6 GBit/s) sowie einem Marvell-Controller ausgestattet. Sie werden mit einem 3,5 Zoll-Einbaurahmen ausgeliefert. Damit passen die 2,5-Zoll-SSDs auch in normale Laufwerkskäfige von Desktop-PCs.

Die SSDs Lite-On E200 werden mit 80 GByte und 160 GByte angeboten. Sie sollen ab April 2012 verfügbar sein. Preise will Lite-On erst bei Verfügbarkeit bekanntgeben.


Lala Satalin... 30. Mär 2012

Meine letzte Windows-Installation (Windows 7 Prof. SP1 64 bit) fand genug Platz auf 56...

__destruct() 30. Mär 2012

Ja, ich weiß. Eben das und die hohen kosten für eine große SSD, die ich in keinster Weise...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler (m/w) für JAVA Rich-Client- und JEE-Applikationen
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  2. Systemadministrator/in Schwerpunkt E-Mail und DNS
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heidelberg
  3. Java-Entwickler (m/w)
    Avision GmbH, Oberhaching bei München
  4. Anwendungsberater / -entwickler/-in Business Intelligence
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon
  2. NEU: PCGH-Gaming-PC GTX960-Edition
    (Core i5-4460 + Geforce GTX 960)
  3. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus

    Erstes eigenes Android-ROM heißt OxygenOS

  2. Apple

    Mitteilungszentrale erhält iTunes-Widget

  3. Datenschutz

    Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion

  4. Quartalsbericht

    Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark

  5. Quartalsbericht

    Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar

  6. Operation Eikonal

    Telekom sieht sich als Abschleppdienst des BND

  7. Android

    Microsoft will wohl in Cyanogen investieren

  8. Wirtschaftsminister

    NRW will 100 Millionen Euro in Breitbandausbau stecken

  9. Word, Excel, Powerpoint

    Microsoft veröffentlicht neue Office-Apps für Android

  10. 3D-Filme im Flugzeug

    Gear VR fliegt in Qantas' A380 mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel