Lisa/S: erhältlich ab Anfang 2014
Lisa/S: erhältlich ab Anfang 2014 (Bild: Esden (CC-BY-SA))

Lisa/S Der kleinste Autopilot der Welt ist Open Source

Der Chip hat eine Kantenlänge von zwei mal zwei Zentimetern, aber er kann eine Drohne steuern: Lisa/S ist laut den Entwicklern der kleinste Autopilot der Welt. Und Open Source dazu.

Anzeige

Entwickler aus den Niederlanden haben den nach eigenen Angaben kleinsten Autopiloten der Welt vorgestellt: Er ist nur vier Quadratzentimeter groß und ist als Steuerung für unbemannte Kleinfluggeräte (Micro Aerial Vehicle, MAV) gedacht.

Der Chip mit der Bezeichnung Lisa/S ist 5 Millimeter dick, er wiegt 2,8 Gramm. Als Prozessor hat Lisa/S - die Abkürzung Lisa steht für Lost Illusions Serendipitous Autopilot - einen 32bit ARM Cortex M3 MCU mit einer Taktrate von 72 MHz. Als Arbeitsspeicher stehen 16 KByte zur Verfügung, als Flashspeicher 512 KByte.

Sensoren

Der Autopilot verfügt zudem über eine Reihe von Sensoren: Ein Gyroskop, ein Beschleunigungsmesser sowie ein Magnetometer halten das MAV im Flug stabil. Ein Barometer dient als Höhenmesser. Hinzu kommt ein GPS für die Navigation. Lisa/S kann bis zu sechs Servomotoren ansteuern.

Lisa/S wurde am MAV-Labor der Universität in Delft entwickelt, an dem auch schon die Minidrohnen Exofly und Delfy konstruiert wurden. Der Vorgänger, den beispielsweise die Drohne Quadshot nutzt, war noch deutlich größer.

Open Source

Die Software von Lisa/S basiert auf dem Projekt Paparazzi der französischen Hochschule für zivile Luftfahrt, der École Nationale de l'Aviation Civile (ENAC). Die Paparazzi-Software ist quelloffen. Die Hardware ist es auch. "Der Hauptgrund, weshalb wir uns für Open Source entschlossen haben, war, dass wir es für die Gesellschaft verfügbar machen wollten", sagte Projektleiter Bart Remes dem US-Technikmagazin Wired.

Der Chip ist in Zusammenarbeit mit dem US-Unternehmen 1 Bit Squared entwickelt worden, das Lisa/S Anfang 2014 auf den Markt bringen will. Aber da Hard- und Software Open Source seien, könnten auch andere eigene Lisa/S bauen und anbieten, sagte Remes.


User_x 31. Aug 2013

genau... jetzt müss3n die tauben dran glauben, weil man nicht mehr unterscheiden kann...

caddy77 30. Aug 2013

Was glaubst du, steuert Höhen- Seiten und Querruder? Servomotoren. MAV's sind nicht nur...

schubaduu 30. Aug 2013

Danke fuer die Aufklaerung :)

SeveQ 30. Aug 2013

Eure Probleme will ich haben...

Sebbi 30. Aug 2013

Das wohl eher nicht, aber vergleichbares ohne GPS gibt es so um die 50 Euro rum ... wäre...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/-in Kombiinstrumente
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. IT Service Spezialist (m/w)
    SCHOTT Electronic Packaging GmbH, Landshut
  3. SAP Demand Manager (m/w) Inhouse für Primetals Technologies
    Primetals Technologies, Limited, Erlangen
  4. Konfigurationsmanager in der Entwicklung (m/w)
    EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Fire TV Stick
    39,00€
  2. NEU: MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G
    369,90€ (günstigster Preis laut Preisvergleich)
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glasschair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

Mini-PCs unter Linux: Installation schwer gemacht
Mini-PCs unter Linux
Installation schwer gemacht
  1. Mini-Business-Rechner im Test Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  2. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  3. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

Fire TV mit neuer Firmware im Test: Streaming-Box wird vielfältiger
Fire TV mit neuer Firmware im Test
Streaming-Box wird vielfältiger
  1. Amazons X-Ray im Hands On Fire TV zeigt direkt Zusatzinformationen zu Filmen
  2. Update Amazon wertet Fire TV auf
  3. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden

  1. Re: Aufrüsten?

    Peter Brülls | 16:09

  2. Re: Zum Abzocken gehören 2. Einer der es Versucht...

    Koto | 16:05

  3. Re: Und die einfache Lösung wäre...

    motzerator | 16:05

  4. Re: Ich weiss jetzt gar nicht...

    plutoniumsulfat | 16:05

  5. Fremdzurgriff

    salvation | 16:03


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel