Abo
  • Services:
Anzeige
Das Programm für den Linuxtag 2013 steht fest.
Das Programm für den Linuxtag 2013 steht fest. (Bild: Linuxtag Berlin)

Linuxtag 2013: Vorträge zu Openstack, Storage und Linux in Autos

Das Programm für den Linuxtag 2013 steht fest.
Das Programm für den Linuxtag 2013 steht fest. (Bild: Linuxtag Berlin)

Das Vortragsprogramm für den Linuxtag 2013 steht weitgehend fest. Ausgedehnte Sessions gibt es zu den Themen Openstack und Cloud Computing, Storage und Linux auf eingebetteten Systemen und in Autos.

Das Vortragsprogramm des diesjährigen Linuxtags 2013 soll auch den praktischen Einsatz von Linux vermitteln. In Sessions sollen Themen wie Cloud Computing mit Openstack oder der Einsatz von Linux auf eingebetteten Systemen, etwa in Automobilen, nicht nur theoretisch abgehandelt werden. Die einzelnen ganztägigen Sessions, darunter auch zu Android, werden erstmals auch von externen Organisatoren vorbereitet, die damit die Rolle von Session Chairs übernehmen.

Anzeige

Mit dem Openstack DACH Day findet am Donnerstag, dem 23. Mai 2013 eine Subkonferenz zum Thema Virtualisierung und Cloud Computing statt. Openstack stellt freie Software für Cloud-Systeme bereit, die unter anderem von Rackspace und der Nasa, Dell, Canonical, Citirx, Intel oder AMD mitentwickelt, finanziert und unterstützt wird.

Einen weiteren Schwerpunkt setzt der Linuxtag 2013 beim Thema Storage und dem aktuellen Problem der Speicherung großer Datenmengen. Dazu werden unter anderem Vorträge zu verteilten Dateisystemen mit GlusterFS, Ceph oder DRBD9 gehalten. Grundlagen zum Gebrauch von aktuellen Dateisystemen sowie zu dynamisch veränderbaren Partitionen mit LVM und Leistungstests für Festplatten werden ebenfalls erörtert.

Von Android bis Sicherheit

Außerdem wird es Vortragsreihen zum Einsatz von Linux auf eingebetteten Systemen und industriellen Anwendungen, Sourcecode-Verwaltung, Frameworks und Entwicklerkits, Android, Linux in Automobilen und Sicherheit geben sowie darüber, wie Anwender wieder die Kontrolle über ihre Hardware mit freier Software erhalten.

Gemeinsam mit der Open Source Business Alliance (OSBA) werden abermals Parallelveranstaltungen stattfinden, etwa der Business- und Behördenkongress. Dort soll über den Einsatz von Linux und freier Software mit Erfahrungsberichten und Case Studies berichtet werden.

Einige Vortragsslots sind noch frei. Vorschläge können über die Webseite der Veranstalter eingereicht werden. Der Linuxtag 2013 findet zum 19. Mal statt, seit acht Jahren wird er auf dem Messegelände abgehalten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GRENZEBACH Maschinenbau GmbH, Asbach-Bäumenheim / Hamlar
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. über Robert Half Technology, Hamburg (Home-Office möglich)
  4. Volkswagen AG, Wolfsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Re: Das Spiel ist okay (auf der PS4)

    gpisic | 18:50

  2. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    plutoniumsulfat | 18:49

  3. Re: Eingeständnis von Tesla

    Trollversteher | 18:45

  4. Re: Sommerloch, hm? Oder wollte der Autor sich in...

    Proctrap | 18:44

  5. Re: Halbe Milliarde

    crazypsycho | 18:40


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel