Left 4 Dead 2 - AMDs Catalyst 13.1 für Linux soll Valve-Spiele beschleunigen.
Left 4 Dead 2 - AMDs Catalyst 13.1 für Linux soll Valve-Spiele beschleunigen. (Bild: Valve)

Linux-Treiber AMD unterstützt XServer 1.13 und beschleunigt Valve-Spiele

AMD hat kürzlich den neuen proprietären Linux-Treiber Catalyst 13.1 veröffentlicht. Auch für Nutzer von Valves Steam-Client soll er Vorteile bringen.

Anzeige

Der in der vergangenen Woche veröffentlichte AMD Catalyst 13.1 Proprietary Linux Graphics Driver unterstützt zum einen den XServer 1.13 und Ubuntu 12.10, zum anderen widmet er sich auch Spielen - ein Vorteil für den Steam-Betreiber Valve Software, der Spielefans nun Linux und insbesondere Ubuntu ans Herz legt.

AMDs Catalyst 13.1 für Linux soll laut eines knappen Eintrags in den Release Notes Performance-Probleme bei Valve-Spielen beseitigen. Bereits beim Betatreiber Catalyst 12.11 Beta 8 für Linux listete AMD signifikante Leistungsverbesserungen für den Zombie-Shooter Left for Dead 2, dessen Linux-Version aber noch nicht veröffentlicht wurde.

Der Catalyst 13.1 für Linux ist für die Distributionen Red Hat Enterprise Linux Suite 5.7, 5.8, 6.2 und 6.3, Suse Linux Enterprise 10 SP4 und 11 SP2, Opensuse 11.4 und 12.1 sowie Ubuntu 12.10 gedacht. Der proprietäre Linux-Treiber steht auf AMD.com zum Download bereit.


SSD 27. Jan 2013

also zumindest von NVidia kenne ich das anders benutze nun schon seit bald 4 Jahren meine...

nille02 23. Jan 2013

Dennoch musst du die Kernel - der Code der auf der GPU letztlich ausgeführt wird - in C...

nille02 23. Jan 2013

Ich habe noch von keinem Spiel gehört das unter Windows auf Cg setzt oder von den Tools...

nille02 22. Jan 2013

Eine Windows 8 OEM kostet 120 im Einzelhandel. Für 200 Euro hast du noch Microsoft...

Puppenspieler 22. Jan 2013

Für die Verbreitung von Linux auf dem Desktop sicherlich eine große Chance. Sollte das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Spezialist Testdaten-Management und Datenmigration (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt am Main), Köln und München
  2. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel