Linux-Smartphone: Samsung verteilt Geräte an Tizen-Entwickler
Tizen-Smartphone von Samsung (Bild: Tizentalk/CC-BY 2.0)

Linux-Smartphone Samsung verteilt Geräte an Tizen-Entwickler

Auf der Tizen Developer Conference verteilt Samsung Smartphones mit Tizen 1.0 an Entwickler. Die Geräte verfügen über 1 GByte RAM und eine ARM-Cortex-A9-Dual-Core-CPU mit 1,2 GHz Takt.

Anzeige

Auf der Tizen Developer Conference, die derzeit in San Francisco stattfindet, verteilt Samsung einige Smartphones an Entwickler, auf denen das Betriebssystem Tizen 1.0 läuft. Der Blog Tizentalk schreibt, einige teilnehmende Firmen nutzen das Gerät bereits, um Anwendungen vorzuführen.

Der Samsung-Vizepräsident Jong-Deok Choi verriet auch die technischen Daten des Smartphones. Demnach besitzen die Geräte eine Dual-Core-CPU vom Typ ARM Cortex A9, die mit 1,2 GHz getaktet ist und der 1 GByte RAM zur Seite stehen. Bedient wird das Smartphone über ein 4,65 Zoll großes Super-Amoled-Display.

Außerdem sind 16 GByte Flash-Speicher verbaut sowie zwei Kameras mit 8 beziehungsweise 2 Megapixeln Auflösung. Das Smartphone verfügt darüber hinaus über ein nicht näher spezifiziertes WLAN-Modul und einen GPS-Empfänger.

Das Betriebssystem Tizen ist die Vereinigung der Limo-Plattform von Samsung mit dem Linux-System Meego, das von Intel und Nokia initiiert wurde. Seit kurzem ist die erste stabile Version des Systems Tizen 1.0 verfügbar.


Kommentieren



Anzeige

  1. Prozessmanager/in
    Universität zu Köln, Köln
  2. Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in Operations Research im Bereich logistische Netzplanung
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  3. IT-Business-Analyst (m/w)
    DA Deutsche Allgemeine Versicherungen, Oberursel bei Frankfurt
  4. Informatikerin / Informatiker
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Eve Online

    Überarbeitete Wurmlöcher

  2. Samsung

    Smartwatch Gear S mit Telefonfunktion wird teuer

  3. Telefónica und E-Plus

    E-Plus wird hundertprozentige Telefónica-Tochter

  4. Lumia 830

    Microsofts günstigeres Lumia 930 bald verfügbar

  5. Matchstick

    Offene Chromecast-Alternative mit Firefox OS

  6. Firefox/Chrome

    BERserk hätte verhindert werden können

  7. 16 Nanometer FinFETs

    ARMs Cortex A57-Kern erreicht 2,3 GHz

  8. Arducorder Mini

    Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten

  9. Goethe, Schiller, Lara Croft

    Videospiele gehören in den Schulunterricht

  10. Bundesnetzagentur

    "Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

    •  / 
    Zum Artikel