Linux-Smartphone: Samsung verteilt Geräte an Tizen-Entwickler
Tizen-Smartphone von Samsung (Bild: Tizentalk/CC-BY 2.0)

Linux-Smartphone Samsung verteilt Geräte an Tizen-Entwickler

Auf der Tizen Developer Conference verteilt Samsung Smartphones mit Tizen 1.0 an Entwickler. Die Geräte verfügen über 1 GByte RAM und eine ARM-Cortex-A9-Dual-Core-CPU mit 1,2 GHz Takt.

Anzeige

Auf der Tizen Developer Conference, die derzeit in San Francisco stattfindet, verteilt Samsung einige Smartphones an Entwickler, auf denen das Betriebssystem Tizen 1.0 läuft. Der Blog Tizentalk schreibt, einige teilnehmende Firmen nutzen das Gerät bereits, um Anwendungen vorzuführen.

Der Samsung-Vizepräsident Jong-Deok Choi verriet auch die technischen Daten des Smartphones. Demnach besitzen die Geräte eine Dual-Core-CPU vom Typ ARM Cortex A9, die mit 1,2 GHz getaktet ist und der 1 GByte RAM zur Seite stehen. Bedient wird das Smartphone über ein 4,65 Zoll großes Super-Amoled-Display.

Außerdem sind 16 GByte Flash-Speicher verbaut sowie zwei Kameras mit 8 beziehungsweise 2 Megapixeln Auflösung. Das Smartphone verfügt darüber hinaus über ein nicht näher spezifiziertes WLAN-Modul und einen GPS-Empfänger.

Das Betriebssystem Tizen ist die Vereinigung der Limo-Plattform von Samsung mit dem Linux-System Meego, das von Intel und Nokia initiiert wurde. Seit kurzem ist die erste stabile Version des Systems Tizen 1.0 verfügbar.


Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektmanager (m/w) für den Bereich SAP PP/MM
    Sirona Dental Systems GmbH, Bensheim
  2. Software Tools Betreuer (m/w)
    Continental AG, Villingen
  3. IT Support Administrator (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  4. Web Developer (m/w)
    Publicis München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  2. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  3. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  4. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

  5. Security

    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

  6. Nach der Orangebox

    AMD und Canonical bieten Openstack-Server

  7. Cloud Congress 2014

    Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner

  8. Photokina 2014

    Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor

  9. Neue iPhone-Modelle

    Apple hofft auf Android-Umsteiger

  10. Freies Betriebssystem

    Minix 3.3.0 läuft auf ARM



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

    •  / 
    Zum Artikel