Linux Mint 13 mit zwei Gnome-Desktops und neuem Displaymanager
Linux Mint 13 mit zwei Gnome-Desktops und neuem Displaymanager (Bild: Linux Mint)

Linux Mint 13 Maya kommt mit Mate, Cinnamon und MDM

Linux Mint 13 alias "Maya" bietet Nutzern zwei alternative Desktops zur Auswahl an, die den Machern zufolge zu den besten derzeit verfügbaren Desktops zählen und perfekt in Linux Mint integriert sind.

Anzeige

Die auf Ubuntu basierende Linux-Distribution Linux Mint wird mit zwei Gnome-Desktops ausgeliefert: dem reifen und stabilen Desktop Mate 1.2 sowie dem als brandneu und modern aussehend beschriebenen Desktop Cinnamon 1.4. Während es sich bei beiden um eine Weiterentwicklung von Gnome 2 handelt, setzt Cinnamon auf Gnome 3 und Clutter auf, bietet aber im Gegensatz zu Gnome einen eher klassischen Desktop, der wie Gnome 2.32 funktioniert. Dadurch stehen in Cinnamon Funktionen wie 3D-Beschleunigung zur Verfügung, es fehlen aber einige Funktionen, die Nutzer von Gnome 2 gewöhnt sind.

  • Neues Artwork für Linux Mint 13
  • Linux Mint 13 mit Cinnamon 1.4
  • Linux Mint 13 mit Mate 1.2
  • Neuer Displaymanager MDM
  • Konfiguration von MDM
  • Neues Artwork für Linux Mint 13
  • Yahoo als Standardsuchmaschine
Linux Mint 13 mit Cinnamon 1.4

Displaymanager MDM

Ebenfalls neu in Linux Mint 13 ist der Displaymanager MDM. Er basiert auf GDM 2.20 und bietet grafische Konfigurationswerkzeuge, lässt sich mit Themes anpassen und ermöglicht die Anmeldung aus der Ferne sowie automatische und zeitgesteuerte Logins. MDM kann auch über Scripte gesteuert werden und erlaubt es, die zu verwendende Sprache auszuwählen.

Yahoo als Standardsuchmaschine

Als Standardsuchmaschine kommt in Linux Mint 13 Yahoo zum Einsatz, da Yahoo die Entwickler von Linux Mint an seinen Einnahmen beteiligt. Auch bei der Suche mit Duck Duck Go und Amazon verdienen die Entwickler mit.

Linux Mint 13 basiert auf Ubuntu 12.04 und dem Linux-Kernel 3.2. Da es sich mit Linux Mint 13 um eine LTS-Version (Long Term Support) handelt, wird sie bis April 2017 mit Updates versorgt.

Linux Mint 13 alias Maya steht in 32- und 64-Bit-Versionen jeweils mit Mate- oder Cinnamon-Desktop unter linuxmint.com zum Download bereit.


Emilm 02. Apr 2014

Hallo, ich benutze seit 2 Wochen Linux Maya. Auf dem Bildschirm sind Begrenzungslinien...

Himmerlarschund... 25. Mai 2012

Hab ich nicht behauptet, war lediglich eine (falsche) Annahme. Danke für dir Aufklärung ;-)

Ampel 25. Mai 2012

Ich hab mir vor ein paar Tagen das Linux Mit 13 auf meine alte Laptop Kiste draufgesetzt...

Himmerlarschund... 25. Mai 2012

Also der Standardhintergrund ist das letzte, worauf ich schaue. Den kann man sich ja...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter/in - Software für webbasierte Fahrzeugdiagnose
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Teilprojektleiter/in Enterprise Architecture Management (EAM)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Professional Services Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg
  4. Softwaretester (m/w) Thermomanagement und Komfortelektronik
    TKI Automotive GmbH, Gaimersheim, Ingolstadt

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays für je 5 EUR
    (u. a. Halloween 4, Frozen River, Memory Effect)
  2. Trash-Filme zum Sonderpreis
  3. Chappie / District 9 / Elysium (exklusiv bei amazon.de) [Blu-ray]
    19,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Überwachung

    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

  2. Management

    Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen

  3. Digital

    Paypal-Käuferschutz auch für Downloads

  4. UI-Framework

    Qt 5.5 vereinfacht 3D-Darstellungen

  5. Security

    Viele VPN-Dienste sind unsicher

  6. Anna's Quest im Test

    Mit Telekinese gegen die böse Hexe

  7. Österreich

    Provider müssen illegale Filmportale sperren

  8. Snapdragon 810 v2.1

    Oneplus' Two nutzt verbesserte Chipsoftware

  9. Musik-Streaming-Dienste

    Apple Music klingt wie alle anderen

  10. Play Store

    Google senkt Preis des Nexus 6 auf 420 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

  1. Re: "Wir" haben uns auf gar nichts "geeinigt...

    crazypsycho | 18:26

  2. Re: Und dann Mega-Vectoring und Ultra-Vectoring...

    Opferwurst | 18:24

  3. Re: Merkwürdiges Beispiel.

    Der Held vom... | 18:22

  4. Re: Hier eine Liste der Anbieter...

    ndakota79 | 18:21

  5. Re: Gründe für einen JB?

    TheUnichi | 18:20


  1. 17:58

  2. 16:50

  3. 15:30

  4. 15:24

  5. 15:18

  6. 14:00

  7. 12:56

  8. 12:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel